LAN-Router im Eimer?


Coiner

Mitglied
Ein "Hallo" an alle :)

Ich hab da ma ne Frage ...

Mein Netzwerk ist mit Kabeln gestrickt, also nix WLAN. Und funktionierte lange Zeit unter Infocity ohne jedes Problem. Nun bin ich Zwangskunde bei Kabel-D. geworden, und seit dieser Zeit hab ich Probleme mit meinem Router, einem Netgear RP614 v3.

Zeitgleich mit er Umstellung begannen die Probleme. Zuerst kam ich gar nicht ins Internet, dann doch, ohne was geändert zu haben. Dann fing sich das Ganze ein wenig, seit kurzem ging manchmal mitten beim Surfen nichts mehr, dann doch wieder mal ...

Nun ist der Berg erklommen, es geht nichts mehr. Und es scheint am Router zu liegen, denn: Verbinde ich das Kabel vom Modem direkt mit dem PC ist alles immer bestens, schalte ich den Router dazwischen, geht es nicht mehr. Sieht dann so aus: zuerst Netzwerkkabel fehlt, dann eingeschränkte Konnektivität, dann wird die Verbindung erfolgreich hergestellt - aber ins Internet komme ich nicht mehr (über den Router). Es gibt aber auch keinen Fehler, die Verbindung soll hergestellt sein. :confused:

Router-Reset hilft nicht, der kann dann zwar DHCP feststellen aber trotzdem keine Verbindung erstellen.

Nun bin ich nicht so der Profi, einen groben Plan habe ich aber ;-)

Ist mein Router hinüber (wie geht "sowas" kaputt)? Was kann ich noch tun? Im Falle einer Neubeschaffung: Ich brauche was schnelles, mit 4 Kabelanschlüssen und ggf. WLAN, und ich möchte Ports freigeben können wg. P2P.

Hat jemand einen Vorschlag für mich? Hab mich in den N1 Vision von B. "verguckt", aber der hat einige vernichtende Kritiken wg. der Übertragungsrate. Aber WLAN brauch ich eigentlich gar nicht ...

Und gibt es eigentlich schlechte Router, wenn ich nur per Kabel verbinde?

Also, wenn Ihr mir was erzählen würdet, wäre ich Euch echt dankbar.

Ich warte mal ab, bis denn dann sagt Coiner
 

PC Heini

Erfahrenes Mitglied
Grüss Dich

Nun, ich weiss nicht, ob Du die neuen Daten dess neuen Kabelanbieters im Router richtig eingegeben hast.
Dünkt mich, dass es an dem liegt.
Am Router haste sicher irgendwelche Ledanzeigen. Wenn Du die mal von nahem anguckst, sollten eigentlich alle angeschlossenen PCs angezeigt werden. Ob ne Verbindung besteht, wird ja ebenfalls angezeigt.
Schau auch mal in der Einstellungsanleitung dess Routers nach.
Haste den Router auch mal ne Nacht vom Netz getrennt?
 

Coiner

Mitglied
Hi, ich kann dir antworten, weil mein neuer WLAN - Router genau das tut, was mein Kabel - Router eben nicht mehr tut.

Also, viel neues einzustellen gab es ja gar nicht, und außerdem funktionierte die Anlage zwischenzeitlich ja.

Am alten Router wurde alles korrekt angezeigt, alle LED´s waren an, am Modem ebenso. Die Verbindungsanzeige war auch i. O., es gab überhaupt keine Probleme. Wie kann man das vergleichen ...: Man sitzt im Auto, startet, legt den Gang ein und gibt Gas - aber die Kiste fährt nicht los. Und das Tacho zeigt dasTempo an :)

Ich war vorhin noch los und hab mir einen WLAN - Router von Netgear geholt, den eingerichtet und alles läuft. Hab dann noch mal den anderen Router komplett resetet und neu eingerichtet - keine Chance auf´s Internet. Den hat es wohl entschärft, warum auch immer.

Wie auch immer, bis jetzt ist mein Prob erst mal gelöst, vielen Dank für Deine Hilfe. Wenn wieder mal was nicht klappt, bin ich wieder bei Euch ;-)

LG von Coiner
 

PC Heini

Erfahrenes Mitglied
Grüss Dich

Dann ist ja alles bestens. Geräte haben als die unmöglichsten Macken. Hätt ich jetzt nicht vermutet, dass doch der Router hinüber wäre.

" Wie kann man das vergleichen ...: Man sitzt im Auto, startet, legt den Gang ein und gibt Gas - aber die Kiste fährt nicht los. Und das Tacho zeigt dasTempo an "

Hihi, lustiger Vergleich. Beim Auto würd ich sagen; Guck mal, ob jemand das Auto auf Backsteine gestellt hat :)
Dann wünsch ich Dir viel Spass mit dem neuen Router und gut Surf.
Bis mal wieder
 

AndreG

Erfahrenes Mitglied
Moin,

Mal noch so am Rande, Kabel-D ist doch Inet per Kabel gell? Und wie sah der Anschluss bei Infocity aus? Auch Kabel oder DSL?

Mfg Andre
 

Coiner

Mitglied
Hi,
Infocity war und Kabel D ist Inet aus der Fernsehanschhlussdose. Infocity ist die Sache wohl zu groß geworden, oder Kabel D war zu gierig oder was auch immer - ich bin nicht so glücklich damit. Infocitý war irgendwie "familiär", der neue ist einfach nur völlig unpersönlich.
Und kann die versprochenen (und bezahlten) 32.000 kbps nicht nutzen, komme nur auf rund 20.000 kbps. Lapidarer Kommentar nach 1,5 Wochen: Sie wissen Bescheid und arbeiten mit Hochdruck an der Lösung .
In diesem Sinne

MfG Coiner