Kleiner Bug mit Beleuchtung im Mental ray

Trebble56

Erfahrenes Mitglied
Moin,

Ich habe eine Scene erstellt in der bleuchtung und ein normales objekt und eins mit glow light ist . Das problem ist das sich von dem Normalen objekt eine spur dunkler pixel ausbreitet in die richtung aus der das licht nicht kommt...also wie ein schatten nur völlig ohne grund. ich habe also ein objekt das aus 3 dicken undurchsichtigen scheiben bestet die vom lich aus gesehen hintereinander stehen. die mitlere ist klein die andern beiden groß. so endsteht eine vertiefung oder rille einmal um das objekt. aus dieser rille schein licht. also quer zur lichquelle (is dann ja also eigendlich egal für das licht) aber sobald ich das aus der rille scheinen lasse habe ich hinter dem ganzen objekt einen mega pixeliegen schatten denn ich nicht will. wenn das licht in der rilee weg ist ist alles oki. weiß jemand was ich machen muss um diese pixel nicht zu haben und gleichzeitig das licht in der rille haben zu können?

wenn es total unverständlich erklärt ist will ich mich endschuldigen ....zur not kann ich ein ganz kleines bild machen ....aber am liebsten nicht ...hab ISDN und as dauert ewig
 
I

iory

Klingt nach nem sampling problem, das ist kein bug sondern einfach eine Reaktion auf Flächenlichter.
Zugegeben deine Erklärung zur Szene ist nicht wirklich nachzuvollziehen aber wenn feine Pixel entstehen als Schatten, klingt das nach sampling.

Als Lösung gibts vieles
Du erhöhst die sampling rate des Schatten vom Licht (längere Renderzeit)
Du setzt das Light ohne schatten, oder nimmt das objekt aus der Schattenberechnung (light linking, exclude)
Du benutzt ein pointlight ..
 

Trebble56

Erfahrenes Mitglied
ich hab jetzt einfach mal das point light benutzt weil ich von den anderen sachen keine ahnung habe. Es funktioniert!
Das es ne so einfache Löhsung geben würde hätte ich net gedacht
Danke!