Kamera gesucht

perle93

Erfahrenes Mitglied
Hallo, habe heute mal geschaut bezüglich einer Kamera, wollte eigentlich mit der Canon etwas liebäugeln, aber da war ein 40 Jahre Angebot mit der Nikon 3000D mit 10 Megapixel, zwei (15mm - 50mm und 50mm - 200mm) Objektiven und einem Ersatzakku + grosser Tasche für nun 466,-€ statt 733,-€
Was haltet ihr davon? Ich war eigentlich überzeugt das Angebot anzunehmen, weil es für einen Starter wie mich doch ausreicht, oder?

Danke euch für einen Ratschlag.
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Hier ein Link zu einem Test von Chip. Auch wenn Chip nicht grad DIE Fotozeitschrift ist, kann sie die Tatsachen nicht vertuschen. Und der Preis allein bzw. das Bundle reicht nicht aus, um sie zu kaufen, für einen Einsteiger knapp ok, aber ich denke, sie ist nach dem Verständnis für die Einstellung von ISO, Brennweite, Blende, Verschlusszeit schnell wieder unausreichend. Du darfst auch keine Höchstqualität von den Objektiven erwarten, sie sind lediglich preiswert. ABER : Auch die Canon-Kits können hohen Ansprüchen nicht gerecht werden.

Es spricht FÜR sie:
- 11 AF-Meßpunkte
- Vignettierungskorrektur
- 3"Display anstatt 2,5" bei Canon 1000D

GEGEN sie spricht:
- fehlendes Live-View (naja, wers braucht)
- fehlende Bracketingfunktion, für HDR/DRI Supersache
- niedrigere maximale gemessene Auflösung als 1000D

Ich muß leider gestehen, dass ich vor Tagen auf die 5D aufgestiegen bin und das ist eine andere Welt. Um meiner Raunerei mal Einhalt zu gebieten: Du wirst mit Sicherheit auch mit der D3000 keinen Fehlkauf machen, aber Du musst natürlich überlegen, warum ein Set so preiswert "rausgehauen" wird..

Forengespräche zur D3000 usw
http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=554818
http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=548025
http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=545886
http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=576347


mfg chmee
 

perle93

Erfahrenes Mitglied
Ui, viel zu lesen, wobei ich nun nicht schlauer bin,-) hehehe der eine sagt das, der andere das... einer ist überzeugt, der andere gar nicht... klar sollte man sich überlegen, warum ist die Kamera so günstig... und warum hat sie kein Stabilisator? Der ist mir denke ich schon wichtig. Schwenke dann wieder zurück zum Anfang auf die D550 oder auch die D40/50 oder 450... ich steige oft bei den Fachbegriffen nicht durch oder weiss den Hintergrund einfach nicht, was es bedeutet und welche Auswirkungen es hat.
 

bokay

Erfahrenes Mitglied
Hey, sorry fürs OT, aber:

Chmee, Gratulation zur 5D! (Hoffentlich M2) Wurde ja richtig Zeit Mensch! ;)

An den Thradstarter:

Canon und Nikon nehmen sich nicht wirklich viel. Es ist im Endeffekt (fast) reine Geschmackssache. Was im Moment für dich ev. für Canon sprechen könnte sind die hochauflösenderen CMOS-Sensoren. In der Architekturfotografie können mehr Pixel, effektiveres entzerren von Bildern bedeuten. Mehr Pixel auf kleiner Fläche bedeuten aber auch eine generell etwas schwierigere Handhabung (was bei 6 Megapixel noch normal scharf aussieht (die schärfe wird ja durch das Objektiv definiert) kann bei 18 Megapixel verwaschen aussehen weil die Kamera nicht stabil genug war...)
Gibt es in deinem Bekanntenkreis denn jemanden der schon eine DSLR besitzt? Dann könntest du dich ev. an dem orientieren um Erfahrungen besser austauschen zu können...

Bedenke außerdem dass gerade für gute Architektur-Bilder ein gutes Stativ und ev. ein Fernauslöser (gibts ab 5€uro) nötig sind...
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
OT @ bokay:
Danke, aber Nein! Es ist die Mark I und sie ist der Wahnsinn, Purismus in edelstem Gewand. Das angehängte Bild ist ein winzig kleiner Ausschnitt aus dem 12MPix Bild, der Käfer ist lediglich 90px groß, aber so scharf, dass mir die Augen brennen. Sowas hatte ich zuvor an der 1000D mit keinem Objektiv gehabt. Ach, ich pack das Orignalbild auch noch dazu, dann siehst Du, wieviel der Käfer vom ganzen Bild ausmacht :D

Hey Perle93, da siehst Du das Dilemma in dieser Frage. Mit einer DSLR fängt das Fotografieren wirklich erst an, aber es werden sicherlich nicht weniger Fragen :D Und vor Allem wird das Alles nicht einfacher :D

mfg chmee

p.s.: Verabschiede Dich vom Gedanken, einen Stabi im Gehäuse zu haben. Ich halte es für Nonsens, es ist ein Bauteil, das kaputt gehen kann. Wenn es im Objektiv kaputt geht, ist ein Objektiv hin, wenn es im Gehäuse kaputt geht, na dann gute Nacht..
 

Anhänge

  • Kaefer_Crop.jpg
    Kaefer_Crop.jpg
    10,8 KB · Aufrufe: 78
  • Kaefer.jpg
    Kaefer.jpg
    58,9 KB · Aufrufe: 22

perle93

Erfahrenes Mitglied
Das sieht ja mal krass aus Ich habe mich nun für die Canon 450D entschieden und die Tage zuschlagen. Mit einem 18-55 mm Objektiv bekomme ich das gute Stück für 499,-€, denke der Preis ist ok, was meint ihr?

Habe es nirgends billiger gesehen....
 

Dr Dau

ich wisch hier durch
Wenn ich mir mal die Preise bei eBay so ansehe, könnte man sagen dass Du das Qbjektiv quasi geschenkt bekommst (bei der Suche habe ich mich auf Sofortkauf beim Händler beschränkt).
Allerdings nur wenn die Kamerea aus einem EU Land verschickt wird.....
 

Neue Beiträge