Javamail "vermurkst" Email

Quero59

Mitglied
Hi,

ich benutze Mails für Datenversand. Die Daten bestehen aus Text und Escape-Sequenzen.

Lange funktionierte das auf diese Weise: http://www.torsten-horn.de/techdocs/java-smtp.htm

Leider lässt dieser simple Source gelegentlich Netzwerke zuammenbrechen - warum auch immer. Also machte ich was Vernünftiges und benutze die javamail api, gibt ja hier im Forum schöne Beispiele.

Allerdings kommen die Daten nicht original zum Anwender! Aus dem Escapezeichen wird ein "=1B". Selbst wenn ich die Daten nicht inline sondern als Anhang "anhang.xyz" versende, werden die Daten umgemodelt.

Ich hab schon einiges im Header probiert, z.B. mit dem charset.

Hier ein Versuch:
Code:
       EmailAuthenticator auth = new EmailAuthenticator(EmailKonfig.getBenutzer(), EmailKonfig.getPasswort());
       
       Properties properties = new Properties();
       properties.put("mail.smtp.host", sSmtpServer);
       properties.put("mail.smtp.auth", "true");
       
       Session session = Session.getInstance(properties, auth);
       
       Message msg = new MimeMessage(session);
       msg.setFrom(new InternetAddress(sFromAdr, sFromRealName));
       msg.setRecipients(Message.RecipientType.TO, InternetAddress.parse(sToAdr, false));
       msg.setSubject(sSubject);
       msg.setText(kompletttext);
       msg.setHeader("Content-Type", "text/plain; charset=\"iso-8859-1\"");
       msg.setSentDate(new Date( ));
       Transport.send(msg);

Hat jemand eine Idee?
 

Quero59

Mitglied
Zwei Tage später erhielt ich im Sun Developer Forum die Lösung:

msg.setHeader("Content-Transfer-Encoding", "8bit");