Java vs Flash/ActionScript 3 oder andere Sprache?

Martin_N

wissensdurstig
Hey Leute,
wie der Titel bereits aussagt geht um Java und Flash/ActionScript 3. In der Schule lernen wir Java. Ich habe vor circa einem Monat mit Flash / ActionScripot 3 angefangen.
Heute wurde mir von einem Informatiker gesagt das ActionScript 3 tendenziell den Bach heruntergeht und es sinnvoller Java zu lernen.

In der Vergangenheit habe ich mich bereits viel mit PHP, etwas mit JavaScript und ganz kurz mit jQuery befasst. Mich zieht es seit einiger Zeit vom Webdeveloping Bereich mehr und mehr in den Bereich der Spieleprogrammierung und OOP. Mein Plan A ist es zur Games Academy zu gehen und u.a. deswegen suche ich nach einer geeigneten Sprache, mit der man 2D Spiele und auch 3D Spiele programmieren kann. Ich denke 2D Spiele bieten einen guten Einstieg in die Spieleprogrammierung. Aber komme ich nun zum Punkt und frage euch.
Hat jemand von Euch eine Empfehlung für mich? Oder empfiehlt es sich ActionScript zuhause und Java in der Schule zu lernen?

Für jeden Rat und jeden Hinweis auf geeignete Literatur bin ich sehr dankbar! (-:
 

Parantatatam

mag Cookies & Kekse
Angesichts der Tatsache, dass ActionScript – wie du schon richtig erwähnt hast – Flash ist und selbst Adobe langsam Flash als ein versunkenes Schiff ansieht, da es langsam, aber Schritt für Schritt, durch Webtechnologien um HTML5 herum ersetzt wird, würde ich dir raten dich eher mit Sprachen wie Javascript oder Dart zu beschäftigen, wenn du denn Spiele entwickeln willst, die im Browser laufen. Ansonsten vielleicht C++, aber in diesem Punkt kann ich dir nicht weiterhelfen, da ich noch nie Spiele entwickelt habe.
 

Martin_N

wissensdurstig
Erstmal danke für Deinen Kommentar!

Ich strebe an Spiele wie Battlefield 3 zu programmieren. Ich weiß sehr wohl das es ein hochangsetztes Ziel ist, aber ich liebe die Herausforderung und ich liebe programmieren so wie
spielen :p.


Mir wurde gesagt das C++ eine schwere Sprache ist und da ich mich nie viel mit guten Programmiersprachsprachen auseinandergesetzt habe, sondern mit der sehr offenen Sprache PHP denke ich es ist besser erstmal mit einer einfacheren Sprache anzufangen, da vermutlich in der Spieleprogrammierung ohnehin andere Sprachen eingesetzt werden. Ich habe eben gelesen das C++ für die meisten bekannten Spiele verwendet wird. Stimmt das?

Wenn dies jemand liest der mit dem programmieren von Spielen Erfahrung hat oder Literatur dazu kennt, würde ich mich freuen, wenn Er oder Sie mir Tipps gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

sheel

I love Asm
Hi

ja, C/C++ (gehören zusammen wie eineiige Zwillinge) wird meistens für solche Spiele verwendet.

Grund: Die entstehenden Programme sind geschwindigkeitsmäßig besser als
bei anderen in Frage kommenden Sprachen wie zB. Java.
Und bei komplexem 3D-Zeug kommt man relativ schnell an die Leistungsgrenze...
man muss so viel wie möglich aus dem Computer rausholen.

Zur Literatur für Spiele...auch wenn man es nicht hören will:
Wenn man sich nicht zuerst paar Monate bis Jahre
mit Grundlagenund einfacheren Sachen beschäftigt,
schafft man überhaupt kein grafisches Spiel.

Und etwas in der Größe von Bf3...eher einige Jahre, dazu noch einige Mitarbeiter.

Hier was für C-Grundlagen:
http://openbook.galileocomputing.de/c_von_a_bis_z/

Gruß
 

Martin_N

wissensdurstig
Zur Literatur für Spiele...auch wenn man es nicht hören will:
Wenn man sich nicht zuerst paar Monate bis Jahre
mit Grundlagenund einfacheren Sachen beschäftigt,
schafft man überhaupt kein grafisches Spiel.

Ja, dies ist mir durchaus bewusst - trotzdem danke für den Hinweis. Irgend wo und irgend wann muss man anfangen (-:

Ich möchte mit diesem Thema im Allgemeinen in Erfahrung bringen, worauf man im großen und ganzen Achten muss, damit ich einen groben Leitfaden habe, an dem ich mich entlanghangeln kann und nicht irgend etwas mache was womöglich nichts mit meinem Ziel zutun hat.

Bei deinem Link handelt sich es um C. Ist die Syntax zu C++ 1:1 oder gibt es da Unterschiede?
 

Parantatatam

mag Cookies & Kekse
Alles was du in C schreiben kannst, funktioniert auch in C++. Der Unterschied ist, dass C++ auch objektorientiert ist und du Namensräume nutzen kannst. Eben wie der Unterschied zwischen PHP3 und PHP5.
 
Alles was du in C schreiben kannst, funktioniert auch in C++.
Das stimmt schon lange nicht mehr. Siehe http://en.wikipedia.org/wiki/Compatibility_of_C_and_C++

Der Unterschied ist, dass C++ auch objektorientiert ist und du Namensräume nutzen kannst.
Abgesehen davon bietet C++ mit der STL eine umfangreiche Sammlung von generischen Algorithmen und Datenstrukturen. Insgesamt gesehen hat man mit C++ ein wesentlich mächtigeres Programmierwerkzeug zur Hand.

Grüße,
Matthias