IRC SERVER der Indy Componente

smile

Grünschnabel
Hallo zusammen

Ich bin seit kurzen, beruflicherweise, an der Entwicklung mit Delphi dran. Ich benutze Delphi 7 und die indy Komponenten. Es soll nun eine chatserver erstellt werden, der auf dem INDY IRCServer aufsetzten soll. Gesagt getan, hab ich die Komponente eingebunden und laufen lassen. Aber der IRC Client, in dem Fall MIRC kann sich nich zum Server connecten bzw findet ihn zwar aber sagt mir immer "nicht erkannt", was immmer das auch heissen mag. Hat zufällig schon jemand damit gearbeitet und kann mir tips geben?

Danke :)
 

Arne Buchwald

Erfahrenes Mitglied
Original geschrieben von smile
Hallo zusammen

Ich bin seit kurzen, beruflicherweise, an der Entwicklung mit Delphi dran. Ich benutze Delphi 7 und die indy Komponenten. Es soll nun eine chatserver erstellt werden, der auf dem INDY IRCServer aufsetzten soll. Gesagt getan, hab ich die Komponente eingebunden und laufen lassen.

Aber der IRC Client, in dem Fall MIRC kann sich nich zum Server connecten bzw findet ihn zwar aber sagt mir immer "nicht erkannt", was immmer das auch heissen mag. Hat zufällig schon jemand damit gearbeitet und kann mir tips geben?
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Kommt die Fehlermeldung bei mIRC oder bei deinem IRC-Programm ?

P.S.: Soweit ich weiß, hat sich Caminus mal mit einem IRC-Client beschäftigt.
 

smile

Grünschnabel
Also ich hab mir das mal angeguckt, der mirc-Client conenctet sich schon zum Server, bekommt aber keine Informationen zurück und deshalb diese Meldungen im Client. Es wäre mir also schon viel geholfen wenn mir jemand sagen könnte, was ich nach einem connect des Clients vom Server an den Client schicken muss! Das Problem liegt defintiv am Server, bzw daran, das ich nich weiss wie ich einen Clientconnect auf dem Server handlen muss.

MfG Oliver
 

smile

Grünschnabel
Oha dieses Dokument hab ich auch schon mal gefunden. Hab das aber nich für wichtig gehalten, gut ich werde das mal überfliegen und sehen was ich daraus ziehen kann.
 

Patrick Kamin

Erfahrenes Mitglied
-

Ich würde es nicht nur überfliegen, sondern dich damit intensiv beschäftigen. Die RFC 1459 ist die Grundbasis für deine Indy-Komponente, aufgrund der die Nachrichten zwischen Client und Server geparst werden.
 

Arne Buchwald

Erfahrenes Mitglied
Re: -

Original geschrieben von Caminus
Ich würde es nicht nur überfliegen, sondern dich damit intensiv beschäftigen. Die RFC 1459 ist die Grundbasis für deine Indy-Komponente, aufgrund der die Nachrichten zwischen Client und Server geparst werden.
Dem lässt sich nichts mehr hinzufügen.

gut ich werde das mal überfliegen und sehen was ich daraus ziehen kann.
Wenn du die RFC nicht exakt beachtest, darfst du dich nicht wundern, wenn IRC-Clients deinen Server nicht mögen ( = meiden).
 

smile

Grünschnabel
Nun gut das is alles logisch sehr ausführlich beschrieben, aber was ich suche sind eigentlich mehr praktische Beispiele. da ich wie gesagt noch neu bin in Delphi.
 

Arne Buchwald

Erfahrenes Mitglied
Original geschrieben von smile
Nun gut das is alles logisch sehr ausführlich beschrieben, aber was ich suche sind eigentlich mehr praktische Beispiele. da ich wie gesagt noch neu bin in Delphi.
Sorry, das mag' jetzt hart klingen, aber dann hast du bei einem IRC-Server-Projekt nichts zu suchen.

Es wird dir sicher niemand Quellcode für einen IRC-Server zur Verfügung stellen. Helfen und Anregungen ja, aber kein (Teil-)-Sourcecode.

Ich verstehe das nicht, wenn man Anfänger ist, sollte man sich auch leichte Projekte suchen und nicht gleich hochkomplexe. :rolleyes:
 

smile

Grünschnabel
Ich wollte auch keinen kompletten Quellcode abfassen, sondern ich habe wie gesagt beruflich jetzt damit zu tun und suche jemand der mir Ansätze erklären kann. Wie du schon sagtest, als Anfänger hat man bei solchen komplexen Themen nichts zu suchen, deshalb suche ich jemand der sich ein wenig damit auskennt und mir einige Grundlegende Regeln für die IRC Serverprogrammierung erklären kann. Ich bin ja auch kein absoluter Neuling, sondern habe mich bisher auch mit PHP und Java beschäftigt, da is ein Umstieg auch nich ganz einfach.

Ein guter Ansatz ist meistens besser als ein kompletter Quellcode ;).