[InDesign] Probleme mit PDF wandeln

B

bjoernson

Hallo und zwar möchte ich eine inDesign CS4 Datei in ein PDF umwandeln, in dem ich die inDesign Datei direkt ins Acrobat Pro 9 hineinziehe. Die Operation startet auch soweit. Das Problem ist nur, er öffnet im Hintergrund mein InDesign CS3. Das bringt natürlich nichts. Wo kann ich denn einstellen das er dafür das InDesign CS 4öffnet?

Gruß Björn
 

Leola13

Erfahrenes Mitglied
Hai,

das habe ich irgendwie nicht verstanden ? Du ziehst die Datei ins Acrobat (was du auch willst), es öffnet sich IndesignCS3, du willst aber Indesign CS 4 ?

Evtl. hängt dies (Windows) mit den Verknüpfungen der Dateiendungen mit den entsprechenden Programmen zusammen.

Ciao Stefan
 
B

bjoernson

Jaa richtig ich ziehe die indesign datei einfach ins acrobat. Weil im Acrobat 9 zumindest, ist es so, das er dort direkt eine PDF Datei aus der indesign schreiben kann. Aber anscheinend läuft der Vorgang im Hintergrund mithilfe von inDesign ab.

Ich hab auch einen Mac. Hier habe ich schon die indesign dateiendung so verknüpft das er diese immer mit dem CS4 öffnet.
 

smileyml

Tankwart
Premium-User
...vielleicht ist die Frage auch dumm, aber warum exportierst du die InDesign-Datei nicht aus InDesign in ein PDF?!
 
B

bjoernson

Also der Hauptgrund ist, ich möchte die ganze Sache als Stapelverarbeitung laufen lassen. Also viele inDesign Dateien als PDF exportieren.

Das läuft dann im Acrobat genau über diese Aktion. Das er sich inDesign dateien reinläd und umwandelt.