Anzeige

Indesign CS6: Absatz- u. Zeichenformate (AF, ZF)


#1
Hallo zusammen. Meine Frage bezieht sich auf die Strukturen im Indesign. Wir möchten die AF und ZF als Textdatei ausgeben. Das funktioniert leider nicht. Wir behelfen uns da mit Screenshots. Irgendwo in den Tiefen des Programms muss doch aber diese Datei abgelegt sein ... kann jemand helfen?
 
#2
HI,
also du kannst AF und ZF importieren indem du die jeweilige ID-Datei auswählst.
Ich denke mal das deshalb auch die beiden in dem Format eingebettet sind. Das sind ja Dateiabhängige Informationen.
Außerdem stellt sich die Frage wie die Menüs im TXT abgespeichert werden sollten.

Ich würde mir ein Styleguide Template erstellen und dort dann für das Projekt die AF und ZF anwenden. Die Datei kannst du dann ja tauschen und jeder hat Zugriff auf die Einstellungsinformationen.
https://www.google.de/search?q=inde...TF-8#safe=off&q=style+guide+template+indesign

Oder erklär mal was du mit den Textdateien machen willst?

Grüße
 
#3
Hallo Jan-Frederik,
also Im- und Export sind mir bekannt - darum geht es nicht. Wir tauschen uns gerade mit einem Kollegen aus - da geht es um den Export von ganzen Büchern aus Indesign über Schnittstellen hin zu XML. Wir als Anwender haben uns nun für den Workflow auf einheitliche Formate geeinigt und für den Test mit dem entsprechenden Programm wollten wir ihm die Formate als Excel-Liste präsentieren. Indesign muss doch irgendwo die Formate listen ... ich glaube genauer geht es nicht zu erklären ... verstehst du wie ich das meine?

Gruß zurück
 
#4
Hi,
Indesign muss doch irgendwo die Formate listen
Nein warum? Die Formate stehen im ID-Format drinnen und ID kann dann damit arbeiten.
Eine Möglichkeit wäre der Weg über die Javascript-Schnittstelle zu gehen. Hab grad mal nach Scripten gesucht und folgendes gefunden:
http://www.fachhefte.ch/downloads.p...=&itemIDX=&begin=&limit=&read_group=18&page=0 (FormatAttribute oder FormateSchriften) Indesign-Version beachten!
Von Dave Saunders gab es mal ein Script was genau das machte was du willst, es ist nur leider im Netz nicht mehr verfügbar:
http://pdsassoc.com/blogscripts/2005Oct/TSRCS2.zip

Ansonsten, normalerweise wird ein redaktioneller Workflow mittels InCopy realisiert. Da steht dem Redakteur z.B. das Indesigndokument als reiner Text ohne Layout zur Verfügung und er kann Änderungen vornehmen und diese werden dann im Layout eingefügt.
Falls dieser Workflow nicht geeignet ist z.B. wegen einer fehlenden InCopy Lizenz kann man auch das IDML-Formal in Kombination mit dem Pandoc Konsolenprogram das Indesign-Dokument in verschiedenste Formate konvertieren bzw. auch andere Formate in IDML.
Hier steht z.B. auch XML, Latex, Markdown etc. zur Verfügung.

Grüße
 
Anzeige

Neue Beiträge

Anzeige