Import von ADT 09 Dateien - Texturfehler

hauseingang

Mitglied
Hallo zusammen,

follgendes Problem:
Nach dem Import einer Autocad Architektur 09 Datei (z.B. ein Haus) weise ich z.B. einer Mauer eine neue Oberfläche/Materlial zu.
Im Ansichtsfenster wird dies korreckt angezeigt, allerdings wird beim Rendern die neue Materlialoberfläche zerstückelt ausgegeben, bedeutet es entstehen nicht mit gerenderte Dreiecke.
Hab versucht das Problem mit Hilfe der Mod. Normale zu bereinigen, was allerdings nicht dazuführt, das die neue Oberfläche korrekt dargestellt wird.

Fals ich mich einigermaßen verständlich Ausgedrückt habe, wäre ich über eure Hilfe erfreut.

Gruß

Edit:
Hab´s nun auch mit "2 seiten erzwingen" in den Rendereinstellungen versucht, leider habe ich immer noch eine "fleckige" Oberfläche.
 

Anhänge

  • tt.jpg
    tt.jpg
    137,6 KB · Aufrufe: 113
Zuletzt bearbeitet:

Zinken

Erfahrenes Mitglied
Das sieht mir sehr nach 2 deckungsgleichen Objekten aus. Kontrollier mal, ob Du es nicht zufällig doppelt importiert hast.
Läßt sich leicht feststellen, indem Du das gewünschte Objekt auswählst, isolierst (Alt+Q) und dann nochmal renderst.

Solche Fehler lassen sich am Besten durch eine saubere Objektbenennung vermeiden, da nach einem AutoCAD-Import erstmal alle Objekte "3D-Solid", "Polylinie" usw. heißen.
 

hauseingang

Mitglied
Also du hast völlig recht, alle Wände sind doppelt vorhanden.
Draufhin habe ich jetzt mal mehrer Projekte aus AutoCAD Architektur 09 ins Max importiert und siehe da es tritt IMMER das gleiche Problem auf.
Alle andren Objekte werden korrekt importiert (Türen,Fenster,Treppen. . . ) nur die Wände werden immer dupliziert importiert.
An der Benennung kann es auch nicht liegen, da Max den Wandaufbau korrekt erkennt und auch in den Eigenschaften jeder Schicht einzeln benennt und somit wohl auch als Objekt anerkennt.
Und NEIN die Wände sind in der AutoCAD Architektur Datei NICHT doppel dargestellt.

Hat da jemand ähnliche Erfahrungen und weiß wie man das Problem beheben kann, denn je nach Projektgröße ist es schon recht aufwändig alles doppelte zulöschen.
Ich denke mir, das das auch nicht nicht Norm sein kann.

Also mir kommt´s echt eigenartig vor.
 

Zinken

Erfahrenes Mitglied
Da ich mit dem normalen AutoCAD arbeite und meine Modelle aus Solids und Meshes aufbaue (ohne vorgefertigte bzw. parametrische Objekte), kann ich Dir jetzt leider keine Sofortlösung bieten. :)

Aber hier mal ein paar Lösungsansätze:

- Experimentiere mit den Importeinstellungen.
- Wandel Deine Wände vor dem Import in normale 3D-Solids um (falls das geht).
- Suche Dir auf http://www.scriptspot.com ein passendes Maxscript, das doppelte Objekte löscht (oder schreib es selbst).

edit: Das könnte passen: http://www.scriptspot.com/3ds-max/find-coinstances
 
Zuletzt bearbeitet:

hauseingang

Mitglied
Hab die Lösung des Problems der doppelten Wände beim Import einer AutoCAD Architecure 09 Datei gefunden.
Es ist ein Bug bzw. eine fehlerhafte Grundeinstellung in der .dwt Datei. In der Darstellungseinstellung für Wände darf bei der Modelldarstellung auch nur Modell angehakt sein, dann gibt´s auch keine doppelten Wände mehr.

Danke an alle Lösungsansätze. :)
 
F

fcp

DANKE da waer ich nie von allein drauf gekommen, deswegen hatte eine Wand wohl immer zwei Bezeichnungen, einmal die einzelen Wandbauteile und einen Namen als Gesamtobjekt Wand, was?!
Allerdings habe ich das gleiche Problem mit allen anderen AEC-Objekten, aber dank Deiner Idee lässt sich das bestimmt abstellen, und ich kann endlich den Datei-Verknüpfungsmannager benutzen. Vielen Dank!
 
F

fcp

Hallo Hauseingang,

ich möchte Dich gern um Hilfe bitten.
Ich dachte, ich wüßte wo ich die Modellansichten umstellen muss, dass hat leider nicht geklappt.
Kannst du nochmal genau beschreiben, was Du gemacht hast?
Vielen dank!
fcp
 
B

barschfisch

Hallo fcp!

Zuerst ein großes Dankeschön an Hauseingang!
Also: in der Autocad-Datei folgendes:

Format -
Darstellungsverwaltung.. -
Darstellung nach Objekt - doppelklicken
Wand im linken Fenster klicken
im rechten Fenster: bei Darstellung Modell alle Sätze abwählen bis auf Modell

Viel Erfolg!