iframe in Flash


fastperson

Grünschnabel
Hallo alle zusammen und ein gutes neues Jahr.
Ich bin neu hier (seit 5 Min.) und habe auch schon eine Frage an die Wissenden.
Eigentlich bin ich hier gelandet, da mir google die Frage nicht beantworten konnte. ;-)

Also:
Ich bin dabei meine HP von html auf flash umzustellen.
Bei meiner HP habe ich ausschließlich mit iframes gearbeitet, um die Navi nicht immer neu laden zu müssen, funktioniert auch prima. Das fällt mit flash ja jetzt alles weg, jedoch, an einer stelle möchte ich, quasi im flash, eine html-Datei laden. Dies einzig aus dem Grund, diese Datei stellt eine art "Tagebuch" da und ich möchte nicht immer im flash-editor den Text bearbeiten müssen (wie ich es z.B. müsste wenn ich ein dynamisches Textfeld einfügen würde). Ich möchte einen Bereich der Flash-Animation als Feld deklarieren in dem eine bestimmte html geladen wird z.B. http://testtest.de/test/hallo.html, die ich dann bequem mit meinem html-Editor bearbeiten kann.

Ich möchte also von flash aus auf eine externe Ressource zugreifen und diese im flash anzeigen.

Ist dies möglich? Wenn ja, wie? Wenn nein, gibt es Alternativen?

Vielen Dank schon im Voraus.

Frank...
 

Budman

Erfahrenes Mitglied
Hallo!

Na klar geht das! ;)

Leider ist das jetzt so aus dem Handgelenk etwas schwerer zu erklären bzw es gibt ne Menge Tutorials drüber:

Hier z.B.:

Tut1
Tut2
Tut3
Tut4

Drei und vier sind in Englisch, treffen aber genau Dein Problem. Such evtl über google auch nach XML und loadVariables in FlashMX.

Ach und herzlich willkommen!

Gruss
 

fastperson

Grünschnabel
Danke für die schnelle Antwort. :)


Ja, eine "einfache" txt, html oder xml könnte ich jetzt importieren und einfügen (darstellen), jedoch handelt es sich bei meinem "Tagebuch" um eine html in der auch weitere Verlinkungen und Formatierungen Grafiken, Tabellen, etc. vorhanden sind. Da ich auf diese Weise nur den "Text" auslesen kann, ist es jedoch nicht möglich diese Befehle einwandfrei darzustellen, da flash die ganzen Formatierungsbefehle in html nicht unterstützt.

Davon mal abgesehen, bin ich jetzt ein ganzes stückchen schlauer, danke noch mal. :)

Wonach ich aber suche ist eine Möglichkeit (extrem vereinfacht ausgedrückt) quasi eine html in die Bibliothek zu schmeißen und die dann nach belieben in das flash-dokument zu legen. Das das nicht geht musste ich bei meinem ersten flash-exkurs feststellen.

Präzisiere ich meine Frage also folgendermaßen:

Gibt es eine Möglichkeit, ein html-Datei als "ganzes" zu betrachten und in ein Flash-Dokument einzufügen?


Danke schon mal, der Stressmacher. ;-)
 

Tobias Menzel

Erfahrenes Mitglied
Gibt es eine Möglichkeit, ein html-Datei als "ganzes" zu betrachten und in ein Flash-Dokument einzufügen?
Nein.

Die Textfelder ab Flash 7 unterstützen zwar eine ganze Anzahl html-Tags und auch CSS-Formatierungen, die komplette Ausgabe eines Browsers kann damit aber nicht realisiert werden. Es gibt auch die Möglichkeit, "Pseudo"-Frames in Flashseiten einzubauen, indem ein JavaScript-PopUp pixelgenau über der Flashseite positioniert wird, aber das ist a) eine ewige Friggelei, b) in modernen Browsern wegen Restriktionen (Titelleiste usw., kein chromeless) und deaktiviertem JavaScript nicht anzuraten. Wenn Du komplexere Inhalte in Flash dynamisch darstellen willst, bleibt Dir in den meisten Fällen nichts anderes übrig, als die HTML- bzw. XML-Dateien "von Hand" zu parsen und Dir quasi eine eigene Engine zu schreiben, die die Inhalte wunschgemäß anzeigt. Das kann ja (je nach Unterseite) recht speziell (und eingeschränkt) ausfallen, von daher ist der Aufwand nicht immer so groß, wie Du jetzt vielleicht denkst. Volldynamische Gästebücher, Newssystheme oder Online-Galerien sind mit ein wenig Erfahrung durchaus fix zu realisieren (wobei die Skala des Möglichen natürlich bis zu kompletten CMS reicht).

Gruß
,
 

fastperson

Grünschnabel
Hm, das ist eine Überlegung wert, habe mir die Demo des neuen Flash noch nicht runter geladen.

Gibt es irgendwo eine Liste der html-Befehle die Unterstützt werden? (Google fand nichts wirklich brauchbares...)

Oder anders gefragt (vielleicht weiß das ja jemand) werden a) iframes und b) tabellen unterstützt? Des nämlich die Dinge die für mich wichtig sind, sonst ist die seite "standardformatiert"...

Danke... :)
 

Basileus

Erfahrenes Mitglied
Im Flash eigenen Html werden weder iframes noch tabellen noch divs noch spans noch andere räumliche Gestaltungshilfen unsterstützt. Just simples Textformat mit Fluss und Brechung um einfügbare Biulder herum, mit hyperlinks und AS Links und der Möglichkeit Stile per Pseudo CSS vorzuformatieren. Das wars. ist leider so, und bleibt auch erst einmal so....

Grüsse
B
 

Neue Beiträge