HDR Bearbeitung

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
(A) Das Ausgangsbild sollte den Dynamikumfang haben. Abgesoffene Flächen und ausgefressene Lichter fallen sofort auf.
(B) Lichter/Tiefen in Photoshop kann behilflich sein, den Kontrastumfang zu senken, Tiefen n bisschen aufholen, Lichter bisschen absenken. Nicht übertreiben, sonst sieht es schrecklich aus.
(C) Einen Farbkanal als Graustufenebene zur Stärkung der Texturen nutzen. Grün ist bei mir fast immer der Richtige :)
(D) Möglicherweise noch die Ebene aus (C) duplizieren, Highpass-Filter rüberjagen und per Overlay/SoftLight/HardLight leicht zur Stärkung der Lumakontraste hinzujustieren.

(E) Händischer Spass mit großen Möglichkeiten - Dodge and Burn.
http://www.youtube.com/watch?v=gocHB36q0tg

mfg chmee