Guice in JEE 5

IngoLeiking

Grünschnabel
Hi.

Ich versuche derzeit in einer JavaEE 5 Anwendung die verscheidenen Komponenten statt über ServiceLocator und/oder Factories mit DI zu "verdrahten", meine Wahl Guice. Allerdings weiß ich derzeit nicht wie/ wo der Bootstrap ausgeführt werden soll und wie ich überall Zugriff auf den Injector bekomme? Wenn ich das richtig verstanden, ist das injecten von Abhängigkeiten in EJBs (Stateless/ MessageDriven) nicht direkt möglich, da diese vom Container erzeugt werden. Muss ich somit die einzelnen Komponenten selber vom Injector abfragen? Muss der Injector als Singleton implememtiert werden? Einige Componenten, die verwendet werden, sollen selbst Singletons in der WebApp sein, so dass nur ein Injector existieren darf und zum Beispiel nicht bei jeder SessionBean ein neuer erstellt wird.

Leider kann ich noch nicht CDI Erweiterungen von JEE 6 verwenden. Wie sehen also die "Best-Practices" für die Verwendung von Guice in JEE 5 aus?

Danke,
Ingo