GtkGlAreaSharp kompilieren unter MS

Meldur

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leute,

ich bin hier leider gerade etwas am verzweifeln, denn ich möchte Gtk mit GtkGlAreaSharp einbinden. Ich habe mit über die Mono-Seite die Source- und Make-Files runtergeladen. Nun komme ich aber aus der MS-Ecke und bin nicht sehr fit, was das selberkompilieren angeht. Ich versuche zwar die Makefiles mit nmake auszuführen, doch es geschieht nichts.
Kann mir bitte irgend jemand einen Tip geben, wie ich diese dämlichen GtkGlAreaSharp-Dlls erstellen kann?

Danke im Voraus,
P.
 

Meldur

Erfahrenes Mitglied
eigentlich gar keine - nmake gibt nur die MS-Copyright-Meldung aus und dann ist wieder Ruhe. Ich habe jetzt angefangen, aus den Source-Dateien ein VS-Projekt zu machen - aber es fehlt z.b. die Gl/glx.h. Oh mann - das kann doch echt nicht so schwer sein, ein OpenGL-Widget unter Gtk in Windows zu erzeugen?

zusatz: so - Feierabend - ich habe eine vorkompilierte DLL gefunden - es lebe die Comunity - falls irgendwer genau so am rödeln ist deswegen, der möge bitte hier schauen:
http://lists.ximian.com/pipermail/gtk-sharp-list/2006-June/007209.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian Kusmanow

Erfahrenes Mitglied
Du kannst diese Sourcen entweder mit Cygwin oder MinGW compilieren.
Cygwin besitzt eine eigene Shell. Bei MinGW brauchst MSYS (MinimalSystem) als Shell.
Alles weitere musst intensiv nachlesen. Aber eines schonmal vorweg, wenn Du fehlende Importdefinitionen hast,
kannst Dich auf ein hässliches Gefummel einstellen. Auch die Configs zu pimpen muss gelernt sein.
Wenn Du glück hast, findest ein Tutorial zu der Solution,
wie man das Ganze auf windows Compiliert. Ist zumindest bei vielen Projekten so die ich kenne.
 

Neue Beiträge