Graph mit CGI::Application und HTML::Template


Squeery

Mitglied
Hallo,

ich hab Daten die ich in Tabellenform darstelle, das ganze ist ein runmode (CGI::Application) der die Daten an ein HTML-Template schickt und diese dann Darstellt.

Jetzt würde ich gerne einen Graphen dazu abbilden, also passend aus den Werten.

Geht das mit HTML::Template? Hat jemand Erfahrungen?

Oder würde es vieleicht Sinn machen ein Bild des Graphen zu generieren und das dann mit anzuzeigen?
 

renee

Erfahrenes Mitglied
Du solltest die Graphen separat erzeugen und anzeigen. Es gibt zwar Inline-Images, aber die haben ein paar Beschränkungen und werden nicht überall angezeigt.
 

Squeery

Mitglied
Danke für die Antwort, das heisst ich erzeuge den Graph als Bild und zeige das dann an?

Hab im moment tierische Probleme das GD-Modul zu installieren, das geht absolut nicht :mad:

Edit: Das mit dem GD-Modul hat endlich geklappt. Wenn nochwer das Problem hat das es mit dem neuen PPM einfach nicht zuinstallileren ist -> andere bzw. zusätzliche Repository einbinden ;-)


Gibts irgendwo ein gute Tutorial zu GD::Graph? Habe noch nichts (deutsches) finden können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Squeery

Mitglied
Vieleicht kann mir hier nochmal jemand weiterhelfen.

Ich erzeuge jetzt den Graph und lasse ihn mir danach seperat anzeigen:
- Ein Runmode erzeugt einen Graphen und speichert die Datei
- Ein anderer Runmode zeigt den Graph an, das ganze läuft mit HTML-Template

Jetzt habe ich das Problem, wenn ich den Graphen überschreibe und den neuen anzeigen lassen will, wird mir weiterhin der alte angezeigt, bis ich im Internetexplorer manuell auf aktuallisieren drücke. Das ganze soll aber automatisch funktionieren, so dass immer der aktuelle Graph angezeigt wird.
Habe auch versucht die "alte" Datei erst zu löschen und dann den neuen Graphen anzulegen, aber das bringt mir auch nichts, er zeigt mir immer erst die alte (bereits gelöschte) Datei an.
 

Squeery

Mitglied
Sowas in der Richtung dachte ich mir, habe auch versucht mittels javascript eine Schleife einzubauen die einen browser-reload macht. Das ganze wird aber immer eine Endlosschleife :confused:

Aber Dankeschön :)