Geometrie heilen

bmxsteffen

Mitglied
Hi!

Kennt von euch vielleicht jemand ein Plugin/Tool für Max, das "undichte" Meshes heilen kann?

Also wenn, wie im Anhang zu sehen, unsaubere Geometrie vorliegt bei der eine Kante stumpf auf eine Fläche trifft und dadurch Risse im Mesh entstehen.
So muß man die ganzen Problemstellen händisch verschweißen, was einen enormen Zeitaufwand bedeutet.

Vielen Dank schon mal für jegliche Hilfe!
 

Anhänge

  • rhino.jpg
    rhino.jpg
    64,4 KB · Aufrufe: 57

Sneer

Erfahrenes Mitglied
Ein Plugin ist mir nicht bekannt, aber wenn alle Vertexe verbunden sind (die zusammen gehören) und die "Problem"-Flächen per Hand gelöscht werden, kann der "Cap Holes" Modifier eventuell die offenen Flächen schliessen.Das funktioniert aber nur bedingt bei komplexeren Modellen.
Der Modifier "Optimize" könnte dabei auch hilfreich werden.
 

Sven Fischer

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

du kannst auch in der Auswahl "Kante" den Button "Entfernen" benutzten, damit werden alle Kanten die nicht notwendig sind entfernt, ohne das das Polygon selber beeinflusst wird. Selbiges geht dann auch mit den Vertexpunkten die "zu viel" sind.

Gruss Sven
 

maxcom

Mitglied
Vieleicht habe ich das Problem nicht richtig verstanden,
aber wenn du alle Vertex Punkte anwählst --> dann auf Weld --> Treshhold anpassen --> OK
So sollte alles geschlossen (verschweißt) werden was offen ist.

Grüße
Max
 

Sven Fischer

Erfahrenes Mitglied
Der Bereich ist ja schon geschlossen, so wie das auf dem Bild aussieht. Die von dir vorgeschlagene Variante funktioniert auch um überflüssige Punkte zu entfernen, aber ich gebe dabei zu bedenken, das du damit einen letzten Vertexpunkt an der Mittelposition aller Vertexpunkte erstellst und das kann dir immer noch die Objektoberfläche "versauen".

Um diesen Bereich wirklich "sauber" zu bekommen, würde ich alle Polygone einzeln anwählen und löschen. Danach dann die Vertexpunkte mit den Scheitelpunkten verschweissen und dann neue Polygone erstellen. Das hat 2 Vorteile. 1) du hast die Kontrolle darüber welche Vertexpunkte wo übrig bleiben und 2) du kannst du die neuen Polygone so anlegen, das Smoothmodifikatoren und spätere Extrudierungen funktionieren.

Gruss Sven


//edit: typo