Geistiges Eigentum schützen - wie?

Alex_T

Erfahrenes Mitglied
Hallöle Community,

da ich gerade dabei bin etwas zu coden, was mich sehr viel Zeit und Hirnschmalz kostet :D, mache ich mir natürlich Gedanken darüber, wie man sein geistiges Eigentum schützen könnte, denn es wird immer Leute geben, die ein zwei Werte am Code ändern und ihn dann als den ihrigen ausgeben :mad:.
Ich muss dazu sagen, dass es sich hierbei um PHP-Code handelt (wird nicht kompiliert und ist somit lesbar).

Ich hab mir schon 1 Möglichkeit überlegt:
Ich gebe die Dateien frei - jedoch mit einem Algorithmus verschlüsselt. Werden die Dateien dann vom User aufgerufen, wird mal eben zu meinem Server "telefoniert" und die Entschlüsselungsdatei eingebunden. Das ganze kann natürlich auch ein paar Nachteile oder Probleme mit sich bringen, die ich noch nicht bedacht habe.

Jetzt mal meine Frage an euch: Wie schützt ihr euren Code?
 

Sven Mintel

Mitglied
Moin,

Einen sicheren Schutz vor geistigem Diebstahl wirst du kaum haben mit deiner angesonnenen Verschlüsselung, weil das ganze dann ja irgendwann erstmal entschlüsselt wird und lesbar ist.
Es gibt da diverse Umsetzungen für die Verschlüsselung von PHP-Code, welche aber z.T. bestimmte Serverkonfigurationen vorraussetzen oder Geld kosten, ich weiss jetzt nicht, ob du das investieren möchtest....Google liefert da genug Angebote.

Aber mal ehrlich: Kennst du irgendeine Softwarefirma auf der Welt, die es geschafft hat, ihre Software vor missbräuchlicher Nutzung wirksam zu Schützen? :D

Wenn du deine Arbeit unter eine Lizenz stellst, welche Änderungen an der Source ausdrücklich untersagen, dann hättest du eine rechtliche Handhabe, um gegen Zuwiderhandlungen vorzugehen.
Es wäre dann an dir, das Web nach Verletzungen deiner Rechte zu Durchsuchen, indem du bspw. vergleichbare Projekte unter die Lupe nimmst.

Um die Frage selbst zu beantworten: Garnicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Flex

(aka Felix Jacobi)
Ich kann da Sven nur zustimmen. Wenn man es drauf anlegt, kommt man immer ans Ziel.

Einzige Möglichkeit ist das Hosting komplett zu übernehmen mit restriktiven Rechten dem Kunden gegenüber...
 

Alex_T

Erfahrenes Mitglied
Tja,

dann werd ich wohl in den sauren Apfel beißen müssen, wobei die Lizenz ja auch kein Hindernis darstellt.

Aber mal ehrlich: Kennst du irgendeine Softwarefirma auf der Welt, die es geschafft hat, ihre Software vor missbräuchlicher Nutzung wirksam zu Schützen? :D

Nein natürlich nicht, aber mal schauen was die Zukunft so bringt - es kann ja nur besser werden ;)

@Felix:
Hosting ist bei meinem eher überschaubarem Projekt nicht drin, wäre aber eine Lösung, wenn man das konsequent durchziehen möchte.

Danke bis dahin für eure Anregungen.