FTP-Programm

legeNde

Grünschnabel
Hey , benütz doch einfach den Internet Explorer, dann kannst du deinen Server wie einen ganz normalen Ordner behandeln, du kannst im IE einfach in der Adressleiste eingeben "ftp://deinserver.de" und dann bist du auf deinem Server und kannst dann machen was du willst , ohne jegliche Zusatzprogramme :)
 
M

Maik

Hey , benütz doch einfach den Internet Explorer, dann kannst du deinen Server wie einen ganz normalen Ordner behandeln, du kannst im IE einfach in der Adressleiste eingeben "ftp://deinserver.de" und dann bist du auf deinem Server und kannst dann machen was du willst , ohne jegliche Zusatzprogramme :)
Der Komfort gegenüber einem ordentlichen FTP-Programm lässt aber doch massiv zu wünschen übrig :suspekt:

Ich bin ja in vielen Lebenslagen ein überzeugter "Minimalist", aber das wäre mir dann doch eindeutig zu wenig.

mfg Maik
 

Dennis Wronka

Soulcollector
Auf der Konsole arbeite ich gern mit ncftp, da gibt es Bookmarks und auch rekursiven Upload, zwei nicht unwichtige Funktionen die der normale Shell-Client nicht bietet. Ob ncftp fuer Windows verfuegbar ist (und ob Du ueberhaupt Windows nutzt) weiss ich aber grad nicht.

Falls Du mit Eclipse arbeiten solltest (wovon ich jetzt erstmal nicht ausgehe) koenntest Du das Remote-Plugin installieren und nutzen. Ich hab mir das vor Kurzem mal angeschaut und find es wirklich praktisch, vor allem da man auch mal eben Dateien "direkt auf dem Server" bearbeiten kann.

Das Firefox-Plugin FireFTP koennte evtl. auch eine Moeglichkeit darstellen.