Fotos automatisch generieren aus einer Liste von Wörtern

P

pixelator

Hier schicke ich dir mal ne exceldatei mit nem Makro.
1.Erste Spalte anklicken
2.Button drücken
3. Pdf mit dem namen Tabelle1_1.pdf wird generiert wobei die letzte Zahl die Spalte ist

Nächste Spalte anklicken
2.Button drücken
3. Pdf mit dem namen Tabelle1_2.pdf wird generiert ....

Das geht super schnell

und wenn du wissen willst wie man alle pdfs auf einen Schlag in Photoshop in jpgs umwandelt
dann schreib ich dir auch noch die Aktion dazu.

Hierzu müsste ich aber die Abmessungen und die Auflösung wissen.
 

Anhänge

  • MAKRO.ZIP
    174,5 KB · Aufrufe: 12
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

luxeluxe

Grünschnabel
Hallo,

wow Danke, Du hast extra ein Makro programmiert? Vielen Dank für die Hilfe ******
Leider funktioniert das Makro bei mir nicht, wohin wir denn das gespeichert?

Ich habe meine Excel-Datei hochgeladen, so sieht der Datensatz später aus. 10 Arbeitsblätter mit jeweils 31Spaltenpaaren.
Im ersten Arbeitsblatt, die ersten 2Spalten (AB) sollen wie unten gezeigt zu 1_10.jpg werdenm das 2.Spaltenpaar (DE) zu 1_11.jpg usw. ( 1_10 - 1_40)
Im zweiten Arbeitsblatt sollen die Spalten von 2_10.jpg bis 2_40.jpg benannt werden.


Wie man dann die ganzen PFDs in jpgs. umwandelt würde ich natürlich auch gerne wissen^^. Bzgl. der Abmessungen und Auflösung müssen die Bilder keine hohe Qualität haben, soll quasi so wie in Excel aussehen, wie ein Screenshot.

Vielen lieben Dank******
 

Anhänge

  • Mappe1.zip
    49,5 KB · Aufrufe: 12

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hallo,
wenn du alle deine exportierten PDFs in einem Ordner ablegst kannst du in Photoshop über „Datei>Scripten>Dateien in Stapel laden“ alle PDFs direkt in eine PS-Datei als Ebene Laden.
Dannach dann „Datei>Scripten>Ebenen in Dateien exportieren…“ .
Dann solltest du deine JPGs haben.

Aber nimm vielleicht nicht gleich alle 400 PDFs, den auch wenn die in eine Datei geladen werden sind die PDFs in PS geöffnet und dein Rechner kann ganz schön in die Knie gehen.

Grüße
 
P

pixelator

Ich guck mir das morgenfrüh mal an. Excel speichert Standard in "Eigene Dokumente". Schau da mal nach und sag mal kurz Bescheid ob du sie findest. Ich hab das mit excel 2007 gebastelt. Wenn Excel beim Knopfdruck nicht schreit müsste das geklappt haben. Probier dann auch gleich mal ob das mit 2 selektierten Spalten funktioniert
 
P

pixelator

So, hier hast du deine Datei zurück. Mit Buttons. Jede Seite hat einen Button der mit einmal Klicken das ganze Blatt abarbeitet. Diesesmal hat Excel die Pdfs in dem Verzeichnis abgelegt in dem ich auch die Exceldatei gespeichert habe. Hängt wohl von den Voreinstellungen ab oder vom letzten Speicherort. Vielleicht ist es auch eine gute Idee vor dem Ausführen noch einmal mit "Datei speichern unter" zu sichern, so das Excel sich den Pfad merkt. Ansonsten lässt du den Rechner mal suchen. Wäre schön wenn Jan Frederik den Photoshop-Part übernehmen könnte, denn ich habe ein dickes Mayaprojekt am Hals. Ich schau natürlich öfter mal hier rein
 

Anhänge

  • Mappe1mitButtons.zip
    69,7 KB · Aufrufe: 15

Martin Schaefer

Administrator
Ich versteh immernoch nicht, warum du das nicht einfach in Photoshop machst, wo du doch die entsprechenden Wortlisten eh schon hast. *kopfkratz*

Da muss man nichts scripten, man braucht nur eine Vorlage mit den entsprechenden Textebenen und dann eine Textdatei mit den benötigten Daten. Is doch eigentlich total simpel?
 
P

pixelator

So, damit sich die Aufregung hier mal legt:

Im Photoshop
Datei > SKripten > Bildprozessor

Ordner mit den Pdfs auswählen

Speicherort für di jpgs auswählen

Als jpeg speichern aktivieren Qualität 12

Ausführen

Gesamtarbeitszeit für 400 Dateien aus Excel zu jpg: 3.5 Min

Natürlich gilt:"Viele Wege führen nach Rom". Und da darf man sich nicht streiten..... (Jahrelange Agenturerfahrung)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Martin Schaefer

Administrator
Keine Aufregung weit und breit.
Aber eben trotzdem die Frage, warum man das im Photoshop Forum fragt, dann eine Anleitung bekommt, wie man das mit Photoshop wirklich einfach machen kann .... und dann letztlich so "komische" Umwege fährt. Ich wills einfach verstehen. Vielleicht war ja auch das Thema Variablen in Photoshop nicht gut genug erklärt?
 
P

pixelator

Im Prinzip hast du Recht. Logisch, im Photoshop Forum solls ja auch ´ne Photoshop Lösung sein.
Ich hatte den Focus mehr auf die Realisierung an sich und von Variablen im Photoshop keine Ahnung. Z.Zt. habe ich leider keinen sound. Werde dieses Projekt aber sicher, mit Hilfe deines Tutorials, noch einmal nachstellen.
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi Martin,
aslo in deinem Tut ist das recht ausführlich rklärt.
Eventuell hatte der Beitragsersteller ein Problem damit die Textdaten azs Excel so zu exportieren das er diese in PS verwenden kann?

Grüße