Fortlaufende Uhrzeit in Spalte schreiben - Heidi SQL 11.1.0.6134

Max-Berater

Mitglied
Suche gerade eine Möglichkeit die Uhrzeit je Datensatz um eine Minute zu erhöhen und einzutragen. Aktuell steht überall 00:01:00 in Uhrzeit - es sollte jedoch 00:01.00, 00:02:00.... werden. Ungeachtet des Datums.

1606072276199.png
 

EuroCent

Klappstuhl 2.0
Wie ich es bewerkstelligen kann, dass die Uhrzeit fortlaufend ist in z. B. in zehn Minuten Schritten, unabhängig vom Datum.
Versuch doch einen Variable zu erzeugen. die sich immer mit hoch zählt und diese trägst Du dann ein.

Leider weiß Ich nicht wie Du die Daten in die DB schreibst.
Schreibst Sie händisch ein, oder über ein Skript.
Wenn über ein Skript und bitte einmal die Quellstelle uns bekannt geben, damit wir Dir auch helfen können :)
 

Max-Berater

Mitglied
Hallo,
ich importiere die Daten per CSV Importer in HeidiSQL. Habe nun in der CSV die Uhrzeit in zehn Sekunden Schritten 00:00:10 .. 00:00:20 etc. eingetragen. Natürlich nicht dass was ich wollte aber nun gut.

Diese wird in die DB importiert und mittels SQL aufbereitet. Ich habe einmal den hieraus resultierenden Export getestet. Funktioniert nun sogar.

Lieber wäre es mir aber, wenn ich das Zeit hochzählen per SQL machen könnte.
 

Sempervivum

Erfahrenes Mitglied
PHP kann auch CSV parsen. Einfach statt mit dem CSV-Importer die Datei mit PHP einlesen und in die Datenbank eintragen, dann kannst Du problemlos die Uhrzeit fortlaufend hinzu fügen.
 

Max-Berater

Mitglied
Okay hört sich prima an, nur bin ich in PHP noch weniger fit als in SQL. Einen CSV Importer könnte ich ggf im Netz finden, aber wie das mit der Uhrzeit geht, ist für mich im Moment noch zu hoch.
 

Sempervivum

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte aus Gewohnheit :) angenommen, dass es sich um MySql und PHP handelt, aber wie ich sehe, hast Du unter "Rel. Datenbanksysteme" gepostet. Stellt sich die Frage, unter welcher Umgebung das abläuft und was dir für Programmiersprachen zur Verfügung stehen.
 

EuroCent

Klappstuhl 2.0
Ich hatte aus Gewohnheit :) angenommen, dass es sich um MySql und PHP handelt, aber wie ich sehe, hast Du unter "Rel. Datenbanksysteme" gepostet. Stellt sich die Frage, unter welcher Umgebung das abläuft und was dir für Programmiersprachen zur Verfügung stehen.
Daher hatte Ich erwähnt das er eine temp Variable nutzen kann, also bei SQL :)

Zu mindestens kann Ich in MSSQL eine Variable deklarieren :)