Formmailer und Passwort in Flash


B

Buddha

#1
sooo, ich hoffe mir kann jemand helfen. Hab ein EIGENTLICH einfaches Problem, bin aber zu blöd die Lösung rauszukriegen. Also: Wie kann ich ein Formmailer in mein Flash einfügen??? aber so dass er funktioniert! Die eingetragenen Daten sollen an meine eMail-Adresse geschickt werden. In der Hilfe stand was von fs-Command, des isch aber scheissekompliziert beschrieben.

2. Kann ich auch eine Seite "Passwortgeschützt" machen? Also eine Seite, die durch Passwort UND BENUTZERNAME gesichert ist. Wenns nur mit Passwort funkt. ist das auch schon ok.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Also postet mal kräftig. Ich bedanke mich schon jetzt für eure Hilfe!!!



www.planet-buddha.de:|
 

g-zus

Erfahrenes Mitglied
#2
...

fsCommand?!?!?
totaler Mist!!!!!

Ich würds mit CGI machen, wenns ein echter formmailer sein soll, aber da du nur ne' einfach E-Mail verschicken willst, würde ich die Aktion:

getURL verwenden.
aber anstatt zu schreiben http://www.domain.com musst du als URL nehmen:

mailto:meinname@domain.com


OK?


Passwort?!?!?
Is' einfach.

Also, nur passwort geht so:

mach einen button und ein texteingabefeld.
das erstellst du indem du das texttool wählst, auf Fenster>Bedienfelder>Textoptionen gehst und im DropDown-Menü Texteingabe wählst.

Nun machst du noch einen Button dazu und platzierst beides.
Klicke nun auf Fenster>Bedienfelder>Textoptionen und markiere das Textfeld und gib bei variable z.B. "passwort" ein!

jetzt klickst mit der rechten Maustaste noch auf den button und wählst als aktion:

on(release){
if(passwort == meinpasswort){
gotonextframe;
}
}

OK?!?!?

und mit benutzdername dann einfach noch mit einem zweiten textfeld, das du dann halt user oder so nennst!
dann muss der code so lauten:

on(release){
if(passwort == meinpasswort AND user == username){
gotonextframe;
}
}

in dem code oben sind "meinpasswort" und "username" dann der username und das passwort, OK?
 
B

Buddha

#3
also, zu erst mal danke. das hat mir schonmal geholfen. aber zu Frage 1: Es soll nicht nur eine eMail sein, sondern ein ganzes Formular. so mit 7 Feldern. kann ich die Daten direkt an mich schicken lassen, oder muss dass (wie in der Hilfe steht) über ein anderen Server laufen, der die übertragenen Daten in eine eMail umwandelt?

zu Farge 2 noch: wie kann ich mehrere User eintragen, und wie sicher ist dass?

thx:)
 
B

Buddha

#4
hab nochmal ein Problem: der Button wird nicht angezeigt, und wenn ich: user == deruser AND kennwort == meinkennwort in : BEDINGUNGEN eintrage, steht da alles rot unterlegt. und da steht sowas wie: hinter dem... muss ein ... anschliessen (weiss nichtmehr wie dass genau heisst!)

BITTE HELFT MIR, IST WICHTIG!!!!!! thx;(( ;(( :| ;(( ;((
 

g-zus

Erfahrenes Mitglied
#5
...

also, sicher ist das mit passwort schon, so ungefähr!!!!!!!!
ein echter hacker könnte zwar das passwort raus-de-crypten, aber egal....Welcher hacker/coder wird das schon machen!!!

mach es so:

beim klick auf den button gibst halt als url an:

getURL('mailto:mydomain@domain.com?subject='+textfeld1+'&body=Text aus Texttfeld2='+textfeld2+'und Text aus Textfeld3='+textfeld3)

jetzt ist es hier so, dass es normalerweise so aussieht:

getURL('mailto:name@domain.com?subject=Betreff&body=Hier kommt der Text rein')

Aber daa das ja aus variablen übernommenwerden soll, muss man das abändern in:

getURL('mailto:name@domain.com?subject='+variable1+'&body='+variable2)

verstanden?!?!?
Und jetzt machst du es einfach so, dass du noch mehr variablen ranhängst:

getURL('mailto:name@domain.com?subject='+variable1+'&body=Variable2='+variable2+' und Variable3='+variable3)

Verstanden?!?!?
Und da die variable aus textfelder kommen solen, bennenst du die Textfelder z.B. mit den Variablen variable1 , variable2 usw.!
OK?!?!?

Der Button wird nicht angezeigt?!?!?
Ganz einfach:
Drücke STRG+L und ziehe ihn von der Bibliothek aufs Arbeitsfeld.
Vielleicht haste das vergessen:

Was mit dem Code stimmt weiß ich nicht, ich mach dir mal ein Beispiel und poste es hier zum download, OK?!?!?
 
B

Buddha

#6
Danke, soweit. Aber könnte ich den Code:

getURL('mailto:name@domain.com?subject='+variable1+'&body=Variable2='+variable2+' und Variable3='+variable3) schon so übernehmen? (Kommt mir bissle komisch vor, mit den leerstellen.

geht dass zum beispiel so:

getURL('mailto:buddha@sg-clanbase.de?subject='+variable1+'&body=Name='+variable2+' und Betreff='+variable3)

Wie mache ich die Textfelder!!!

Ich finds echt nett, dass du mir weiterhilfst (des hätt ich sonst nie rausbekommen!)

Buddha
 

g-zus

Erfahrenes Mitglied
#7
lass das Betreff da weg, weil bei dem Code ja ...subject='+variable1+'... den Betreff angibt.
Subject heißt ja betreff!
OK?!?!?

Ja, dein beispiel geht auch.

Texteingabe felder macht man, indem man das Texttool wählt und auf Fenster>Bedienfelder>Textoptionen (in Flash5!!!) klickt.
Jetzt wählst in dem DropDown-Menü Texteingabe und erstellst ein Textfeld auf der Arbeitsfläche!
Markiere dieses Textfeld und gehe auf das Fenster, das du vorher grade geöffnet hast und gib die variable ein.
Z.B. Betreff, oder Name, oder E-mail, wie auch immer (tipp: schreib den variablennamen klein und zusammen!!!!!).