Excel Tabellen vergleichen

Sebbi85

Grünschnabel
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, vllt. könnt ihr mir da weiterhelfen :)

Tabelle 1:

A B C D

1234 E11 kaputt 12:45
1235 E11 heil 13:45
1236 E12 kaputt 16:40
1275 E12 kaputt 20:53

Tabelle 2:

A B C D

1234 E11 kaputt 12:45
1235 E11 kaputt 13:45
1236 E12 kaputt 17:40
1275 E12 kaputt 20:53
1345 E12 heil 21:40



Ich möchte gerne Tabelle 1 (Wie es geplant ist) mit Tabelle 2 (Wie es tatsächlich ist) vergleichen und die Unterschiede mir auf einem anderen Tabellenblatt ausgeben lassen. Das Problem ist, dass Tabelle 1 und Tabelle 2 nicht gleich lang sind - ( Artikelnummer ist immer vorhanden, kann aber in Tabelle 2 fehlen,- möchte dann dass dies in Tabelle 3 eingetragen wird, damit ich sehe was fehlt.)
Im Beispiel oben sind die Veränderungen "fett" markiert, habt ihr eine Idee, Ansatz für mich wie ich da vor gehe? Habe leider noch nicht so die starken Fachkenntnisse und wäre über jede Hilfe dankbar.


Beste Grüße

Sebbi
 

Yaslaw

n/a
Moderator
In der 2ten Tabelle kannst du zuerst einmal ermitteln, welche Zeilennummer dieselbe ID hat
Code:
=MATCH(A2;Sheet1!A:A;0)
Damit kannst du dann die einzelnen Felder vergleichen
Code:
=IF(B2=INDIRECT("Sheet1!B" & Sheet2!$G2;TRUE);"";B2)

Die Anwendung siehst du im angehängten Beispiel.

Es ist sicherlich nicht die beste Lösung. Aber ich bin auch kein Excelfachmann sondern Programmierer....
 

Anhänge

  • T406948.zip
    7,6 KB · Aufrufe: 2

Sebbi85

Grünschnabel
Hallo,

vielen Dank für deine Antwort. Das hilft mir schon einmal weiter :)

Wie bekomme ich automatisch die Unterschiede von Sheet 1 und Sheet 2 in Sheet 3 angezeigt?
Wollte das später alles über ein Makro laufen lassen, damit die Auswertung auf Knopfdruck funktioniert.

Beste Grüße

Sebbi
 

Zvoni

Erfahrenes Mitglied
Ich müsste mich sehr irren, aber: Hatten wir nicht so ein ähnliches Thema vor ein paar Wochen?
Ich erinner mich, dass Yaslaw ne Lösung per SQL hatte
 

Yaslaw

n/a
Moderator
An die Lösung erinnere ich mich nicht mehr.

Mit SQL gehts einfach. Aber SQL ist nicht für Anfänger. Ich weiss nicht, auf welchem Stand du bist.
Man muss VBA mit ADODB verstehen.
Man muss die SQL-Sprache beherschen.