Emitter Position an Bruch-Unterobjekte binden


leonold

Grünschnabel
#1
Hallo Forum,

ich suche seit Tagen im Internet verzweifelt nach einer Lösung für mein Problem!

Ich möchte, eine Kugel auf den Boden fallen lassen und diese soll zerbrechen.
Ich habe dafür mit Nitroblast jede Menge pieces erstellt und sie in ein Bruch-Objekt getan. Nun möchte ich, dass beim Aufprall kleine Partikel von den Pieces "abbrechen" also wegfliegen. Ich wollte das per Xpresso lösen, finde aber keinen Weg.

Noch einmal konkret: Ich möchte die Emitter-Position an alle meine Bruch-Unterobjekte binden!

Ist das möglich? Wenn ja, bitte ich um Hilfe!

Vielen Dank schon mal.
Mit freundlichen Grüßen,
leonold
 

leonold

Grünschnabel
#3
zunächst mal Danke für die Antwort.
Leider kenne ich dieses Tutorial und es erklärt leider nicht meine fundamentalstes Problem:/

Ich möchte nämlich keine Kollision mit irgendeinem Objekt ablesen, sondern generell die Position aller Unterobjekte.
 

hancobln

Erfahrenes Mitglied
#4
Emitter sind dazu gar nicht notwendig! Per TP kann jedes Objekt selbst zum Emitter werden.
Und ja - die Kollision auszulesen ist in aller Regel durchaus sinnvoll - schließlich fliegen die Splitter nicht ständig, sondern erst, wenn die Teile auseinanderbrechen - und das machen sie nunmal, wenn sie z.B. mit dem Boden kollidieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

leonold

Grünschnabel
#6
Emitter sind dazu gar nicht notwendig! Per TP kann jedes Objekt selbst zum Emitter werden.
Und ja - die Kollision auszulesen ist in aller Regel durchaus sinnvoll - schließlich fliegen die Splitter nicht ständig, sondern erst, wenn die Teile auseinanderbrechen - und das machen sie nunmal, wenn sie z.B. mit dem Boden kollidieren.
Wärst du vielleicht so freundlich, mir ein entsprechendes Xpresso Beispiel zukommen zu lassen?:)
 

hancobln

Erfahrenes Mitglied
#7
Entsprechende Beispiele findest Du jede Menge, wenn Du bei Google mal nach Thinking paricle und objektemitter suchst. Hab Cinema jetzt grad nicht hier drauf, aber ich meine, es gibt sogar ein entsprechendes preset.

Und was das Beispiel angeht - Du brauchst keine Emitter an jedem Bruchstück, Du brauchst nur einen Emitter, der zum Zeitpunkt des Aufpralls einmal Partikel ausstößt - und der darf sogar schon vorher an der betreffenden Stelle sein.

Selbst bei dem Tutorial - gut - ich habs mir jetzt nicht komplett angeschaut - scheint mir nur ein Emitter im Spiel zu sein, der zum entsprechenden Zeitpunkt gezündet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

CUBEMAN

Premium-User
#8
Das Tutorial wäre schon sehr hilfreich, wenn man es als Anregung zu eigenem Handeln und nicht als Gebrauchsanweisung verstehen würde.
Die Position der Klone ist jedenfalls nur noch innerhalb des dynamischen Systems zu ermitteln.
Da ich kein Studio besitze, habe ich etwas mit der Demo gespielt.

Grüße ,CUBE

Thrausi-Emitter.jpg