Einige Fragen!

greynox

Erfahrenes Mitglied
Hi Leute hoffe ihr könnt mir helfen!

Nach dem ich auf ein Objekt - Mesh>Extract - angewand habe und den Rest den ich nicht brauche gelöscht hatte wird das Bewegen, Skalieren-Tool usw. auf der Höhe der Mitte, des ursprünglichen Objekts angezeigt.
Kann man das ändern?

Edge loops genau in die Mitte eines Objects setzten, geht das?

In allen Ansichten wird die Kamera als Wireframe angezeigt, das stört sehr wie kann ich sie wieder ausblenden?

Vielen Danke******:)
 

ArtificialPro

Pseudo Mitglied
1. : Den Pivot verschiebt man mit gedrückter "D"-Taste. Mit X, C und V(V auf jeden fall, bei X und C bin ich mir gerade nicht sicher) kannst du noch verschiedene Snappingmethoden dazuschalten.

Die Mitte eines Objektes ist relativ ;) Wenn du einen Loop Cut genau auf einer Achse setzen möchtest, kannst du den Cut ung auf der Achse setzen, dann das Move Tool aktivieren und für die entsprechende Achse oben 0 eingeben.(Möglicherweise geht das auch mit Snapping, kann ich hidr aber gerade nicht ausprobieren)

Maya startet immer in der Wireframe-Asicht. Die verschiedenen Zahlen auf der tastatur ändern die Ansicht:

4: Wireframe
5: Schattierte Ansicht
6: Schattierte Ansicht und die Texturen werden angezeigt.

MfG
 

greynox

Erfahrenes Mitglied
Erst mal vielen dank!
Ich glaube ich hab mich da bei einer Frage nicht klar ausgedrückt. Die Sache mit der Kamera!

Mein Problem bezieht sich auf die Kameraansicht. Also, es wird eine richtige Kamera dargestellt die sich in allen Ansichten (Top, Side, Front) bewegt. Zoome ich also auf ein Objekt bewegt sich ]diese Kamera in allen andern Ansichten. Fals ich sehr weit reinzoomen muss, kann es vorkommen das die Kamera im weg ist, so das ich einige Teile des Objekt nicht anwählen kann. ;)
 

ArtificialPro

Pseudo Mitglied
Also die Standart-Kamera von Maya ist nicht sichtbar... Wenn du dir eine neue gemacht hast, solltest du mit der nicht modellieren oder so.

Aber wenn es nicht anders geht kann man das selektierte Objekt mit "strg+h" ausblenden.("shift+h" macht das Objekt wieder sichtbar.)

MfG
 

greynox

Erfahrenes Mitglied
Hey nochmal! ;)
Also alles hat funktioniert nur nicht folgendes:
Ich kann zwar den gesetzt edge loop bewegen aber kann keine Werte eingeben.

Noch eine Frage:
Kann man Objekte an einander ausrichten?
Ich meine damit, wenn ich ein etwas modelliert habe hat eine bestimmte Neigung hat, kann ich diese einem anderen Objekt geben?

Ich hab da auch noch so eine Problem:
Als ich ein Bild importierte und anfing zu arbeiten, ist plötzlich das Bild verschwunden und die Umrisse eines Quadrats, das so breit war wie das Grid, war zu sehen. Also ich hab das ausgewählt und wollte es löschen, ging aber nicht. Also scene neu geladen und auch da war das urspüngliche Bild verschwunden. Ok, importiere ich es neu. Das Bild war zwar wieder da aber viel Größer als vorher. Mhh...

Danke vielmals.
 
Zuletzt bearbeitet:

ArtificialPro

Pseudo Mitglied
1. Welche Werte für was willst du denn eingeben? o_O

2. Du kannst einfach die Werte eines Objektes kopieren und einfügen oder du machst das über den "Parenting-Trick". Dazu das Objekt das ausgerichtet werden soll dem andern unterordnen (P) und dann die Werte des Childs alle auf null setzen und das Parenting aufheben(shift+P). Jetzt hat das Objekte die Gleiche Position und Ausrichtung.

3. Wie Hast du dir das Referenzbild reingeladen?
 

greynox

Erfahrenes Mitglied
1. Zitat: Die Mitte eines Objektes ist relativ Wenn du einen Loop Cut genau auf einer Achse setzen möchtest, kannst du den Cut ung auf der Achse setzen, dann das Move Tool aktivieren und für die entsprechende Achse oben 0 eingeben.(Möglicherweise geht das auch mit Snapping, kann ich hidr aber gerade nicht ausprobieren)

2. Werd ich ausprobieren!

3. Sideview: “View>Image Plane>Import Image”,