Eingelogte Benutzer ?

D

DeMuX

Hi,

ich möchte ein Programm erstellen, soweit ist alles klar, aber ich möchte, dass sich nur bestimmte Benutzer anmelden können. Am liebsten wäre es mir, das es wie bei der Windows-Anmeldung funzt. Also, das ich der Admin bin, und der User beim ersten Start sein Pass selber auswählen muss, ich aber in einer datei oder so, die passwörter nachschauen kann. ist das möglich??

gruß demux :p
 

Zorck

Erfahrenes Mitglied
Ich will jetzt nicht vorlaut klingen aber theoretisch dürfte das doch kein Problem sein, oder? (hast du schon was probiert was nich funzt?)
Du kannst doch den Benutzernamen und das Passwort in einer einfachen Datei speichern, die dann ausgelesen wird.
Passwort und Benutzername werden verglichen.
Wenn der Benutzername nich drin steht, kann er doch angelegt werden oder der Zugriff wird verweigert wenn nur bestimmte Benutzer den Zugriff bekommen sollen.
Im Notfall kannst du doch mit einem einfachen kleinen Algorithmus die Daten ein wenig verschlüsseln.
 

Daniel Toplak

Erfahrenes Mitglied
Also möglich ist das schon, allerdings stellt sich die Frage, ob es Sinn macht, wenn man die Passwörter in einer Datei nachlesen kann. Da wäre der Begriff "Passwort" nicht richtig. *g*
Ich würde die Benutzer und Passwörter schon in eine Datei schreiben, aber den Benuter als "Klartext" schreiben und das Passwort verschlüsseln:

z.B.

Benutzer:passwort

Egon:aösldkfjö45
Schorsch:aak6$§a aSDF
Franz:alsk354§$


Wobei der Kauderwelsch hinter dem ":" ein Passwort ist. Du musst nur noch ein Algorithmus programmieren, der die Passwörter verschlüsselt und entschlüsselt. Übrigens das Grundprinzip einer Verschlüsslung ist meist eine bitweise-exklusiv-oder-Operation (was für ein Ausdruck *g*). Der Vorteil besteht darin, daß zum verschlüsseln und entschlüsseln der gleiche Algorithmus verwendet werden kann. In VB würde das ungefähr so aussehen:
Code:
Private Function verschluesseln(text as String, Schlüssel as String) as String
   verschluesseln = Klartext Xor Schlüssel
End Function

Die Variable Schlüssel, wird einfach fest eincodiert, das Ganze ist dann ziemlich sicher. Man kann da natürlich noch etwas "rumspielen" und noch zusätzlich mit einer Zufallszahl verschlüsseln, dann würden das 100 Rechner in 100 Jahren nimmer entschlüsseln können. *g*

Wenn du willst kann ich dir da in VB mal ein kleines Programm zur Anmeldung mit Passwort und Verschlüsselung der Passwörter in einer Datei schreiben. Ich hab sowas in C/C++ schon mal gemacht. Ist net so schwer, muss das nur etwas umschreiben in VB. Sag einfach bescheid, wenn du Interesse hast.

Gruss Homer
 

Zorck

Erfahrenes Mitglied
Hab ich doch gesagt!:)
Nur gings in der Frage nicht ums veschlüsseln.
Aber egal!
 
D

DeMuX

ja klar, fände ich super, wenn ich da von dir hilfe bekommen könnte.
nur her damit. freu mich schon. bin aber noch nicht so gut, aber bin sehr neugierig.

evtl kannst du mir ja noch öffter helfen..

gruß demux :p

ps: kannst mir auch, wenn es geht, auch das projekt für vb 6.0 schicken, wenn du willst, wenn nicht, mit dem code komm ich schon klar. soweit hab ich das verstanden. danke nochmal
 
D

DeMuX

ps: ich weiß nicht,(bisher), wie man was in eine datei speichert und ließt. peinlich peinlich, aber es wird noch, bin ja noch am lernen!

Danke nochmal an alle :)
 

Celvin

Mitglied
Du kannst zum Verschlüsseln SHA-1 oder ähnliche Algorithmen nehmen, du speicherst dann nur die Checksumme in der Datei, und aus dieser kann das Passwort nicht wiederhergestellt werden...

Für VB gibt es fertige Klassenmodule, die dir eine SHA-1 Checksumme zurückliefern...
 
D

DeMuX

ok, mal schaun ob ich das hinbekommen. wie ich mich kenne kackt dann wieder alles ab. Aber vielen Dank auf jeden fall:p
 

Daniel Toplak

Erfahrenes Mitglied
@ DeMuX

Ich werde dir mal was schreiben, kann aber 1-2 Tage dauern. Werde da ein Beispiel Schreiben, das die Benutzer und das Passwort von der Datei abfrägt und diese dort wieder ablegen kann, wenn man einen neuen Benutzer anlegt.

@Zorck

Net aufregen, cool beleiben, während du deine Antwort geschrieben hast, hab ich auch gerade geschrieben, nur das dur vor mir fertig warst *g*

Gruss Homer