Eingabefeld auslesen und Feedback geben (richtig/falsch)


makipra

Grünschnabel
hallo!
Ich bin absoluter Neuling im Thema Programmieren, daher kann ich nicht viel bieten, was ich bisher schon versucht habe.
Aktuell soll ich eine Aufgabe erstellen die wie folgt ist. Es wird ein Wort vorgegeben wie z.B. "Toilettenpapierhalterung" und daneben soll ein Eingabefeld sein, in welchem meine Probanden die Zahl der Silben eintragen soll. Daraufhin soll relativ direkt ein Feedback gegeben werden, also wenn zum Bsp 8 eingegeben wird, dass man dann angezeigt bekommt, ob das richtig war oder nicht. Das soll nämlich nur eine Füllaufgabe werden für eine Seite auf der ein Countdown abläuft, bevor man zur nächsten Seite gehen darf. Das ganze soll mit HTML und PHP möglich sein..

Ich habe zudem auch keine Ahnung was ich da googlen soll. Habe mich bei der Überschrift hier schon schwer getan.

Danke im voraus! Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

basti1012

Erfahrenes Mitglied
Muss es Php sein ?
Mit Javascript ist hier mal ein Beispiel

Ist nicht mit Silben , sondern mit Buchstaben länge.
Mit Silben kann man das dann genau so bauen.
Da ich mir jetzt keine gedanken machen wollte wie man Silben auslesen soll habe ich das Beispiel mit Buchstaben gemacht
 

makipra

Grünschnabel
Muss es Php sein ?
Mit Javascript ist hier mal ein Beispiel

Ist nicht mit Silben , sondern mit Buchstaben länge.
Mit Silben kann man das dann genau so bauen.
Da ich mir jetzt keine gedanken machen wollte wie man Silben auslesen soll habe ich das Beispiel mit Buchstaben gemacht
Hey!
Danke für deine Antwort.
Ja, leider muss das PHP sein..
Das Beispiel mit den Buchstaben lässt sich natürlich gut übertragen, trotzdem hilft mir der JS code leider nicht weiter :/
 

Technipion

Erfahrenes Mitglied
Das soll nämlich nur eine Füllaufgabe werden für eine Seite auf der ein Countdown abläuft, bevor man zur nächsten Seite gehen darf.
Das klingt aber so, als würde da schon JavaScript laufen.

Zur Erinnerung: Das auf der Website eingebettete JavaScript wird vom Client ausgeführt, also im Browser des Menschen der bei sich daheim vor'm Computer sitzt. PHP wird auf dem Server ausgeführt, also irgendwo auf einer (wahrscheinlich virtuellen) Maschine in einem weit entfernten Rechenzentrum. PHP wird außerdem nur ausgeführt, wenn der Browser des Clienten eine Anfrage an den Server schickt.


Du kannst das also mit zwei Methoden umsetzen:

1) Die Eingabe des Benutzers erfolgt in einem Formular. Die Antwort wird dann per POST an dein PHP-Skript geschickt, wo sie überprüft wird und eine neue Seite generiert wird, auf die der Client dann wechselt. Der Client klickt sich also von Seite zu Seite.

2) Du gibst der Seite von Anfang an ein JavaScript-Skript mit. Dieses benutzt AJAX um mit deinem PHP-Skript zu kommunizieren. Diese Kommunikation ist zweiseitig, ermöglicht also die Website des Clients zu updaten, ohne dass dieser sie verlassen muss. Dadurch kann der Client alles auf einer Seite erledigen.


Ich glaube die meisten Leute hier im Forum würden dir wohl zu 2) raten. Allerdings bin ich noch ein Vertreter der alten Schule, also würde ich es verstehen, wenn du dich für 1) entscheidest.

Gruß Technipion
 

makipra

Grünschnabel
Das klingt aber so, als würde da schon JavaScript laufen.

Zur Erinnerung: Das auf der Website eingebettete JavaScript wird vom Client ausgeführt, also im Browser des Menschen der bei sich daheim vor'm Computer sitzt. PHP wird auf dem Server ausgeführt, also irgendwo auf einer (wahrscheinlich virtuellen) Maschine in einem weit entfernten Rechenzentrum. PHP wird außerdem nur ausgeführt, wenn der Browser des Clienten eine Anfrage an den Server schickt.


Du kannst das also mit zwei Methoden umsetzen:

1) Die Eingabe des Benutzers erfolgt in einem Formular. Die Antwort wird dann per POST an dein PHP-Skript geschickt, wo sie überprüft wird und eine neue Seite generiert wird, auf die der Client dann wechselt. Der Client klickt sich also von Seite zu Seite.

2) Du gibst der Seite von Anfang an ein JavaScript-Skript mit. Dieses benutzt AJAX um mit deinem PHP-Skript zu kommunizieren. Diese Kommunikation ist zweiseitig, ermöglicht also die Website des Clients zu updaten, ohne dass dieser sie verlassen muss. Dadurch kann der Client alles auf einer Seite erledigen.


Ich glaube die meisten Leute hier im Forum würden dir wohl zu 2) raten. Allerdings bin ich noch ein Vertreter der alten Schule, also würde ich es verstehen, wenn du dich für 1) entscheidest.

Gruß Technipion
Vielen Dank für deine Antwort! Ich mach mich dahingehend dann mal schlau.
Und ich glaube du hast recht was JavaScript angeht. Ich muss auf der Seite ein Feld für PHP oder HTML öffnen um einen Code einzugeben. Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass JS nicht funktioniert, meine aber gelesen zu haben, dass das doch geht.

Viele Grüße
 

Neue Beiträge