Eclipse Image-Resource einfügen

Akeshihiro

Erfahrenes Mitglied
Das ist ja richtig, da erzählst du auch nichts neues (jedenfalls mir nicht). Das Problem ist aber, dass ein absoluter Pfad nunmal ein absoluter Pfad ist und der kann mehrere Kilometer lang sein. Das ist aber noch halb so wild. Viel lustiger wird es, wenn man die Package-Struktur ändert und überall NullPointerExceptions fliegen. Dafür könnte man eine Konstante irgendwo ablegen, aber auch die muss dann gewartet werden. Mit der Dummyklasse (muss es nichtmal sein, ich verwende mittlerweile immer ein Interface statt einer Klasse) fällt der ganze Aufwand einfach weg, denn egal was man anstellt, es passt immer. Sollte es dann knallen, dann nur, weil die Struktur unterhalb des Resourcenpackages sich geändert hat oder weil wirklich Dateien fehlen oder diese umbenannt wurden. Auf den ersten Blick scheint es zwar ein Mehraufwand zu sein, aber lieber die 3-4 Klicks am Anfang als 10k Klicks und wtfs später.
 

chrisLB

Grünschnabel
Ok, jetzt verstehe ich den Grund für deinen Ansatz. Kann man wohl so oder so machen, wollte das ja wie gesagt auch nur ergänzen, damit die Frage komplett beantwortet ist.