Dynamische Swing Klassen für Null Layout

zerix

Hausmeister
Moderator
Hallo,

ich gebe zu, ich habe es mir jetzt nur 5 Minuten angeschaut.
Deshalb kann ich momentan nicht viel zu sagen, nur erstmal meine ersten Eindrücke.

Es ist eine NullpointerException drin in der Klasse CJDynamicArray, da ist die Liste nicht initialisiert.
Ich weiß nicht was es machen soll. Habe mir schnell ein Fenster erstellt mit einem Button und habe mal das eingestellt, wovon ich dachte, dass es richtig wäre. Ich habe leider nichts besonderes gesehen.

Ein paar Tipps:
- Eine kleines Beispiel wäre hilfreich.
- Es wäre auch sinnvoll, die Klassen bei Sourceforge auch in den Packages zu belassen. Bei mir waren alle Klassen im selben Verzeichnis.
- Dokumentation wäre auch nicht schlecht. Beispiel kann sich dann im JavaDoc befinden.
- Es wäre auch hilfreich Fehleingaben abzufangen. Wie beispielsweise, die Größe des Fensters wird erst nach erstellen einer anderen Komponente gesetzt und scaleperPercent ist auf true.



Viele Grüße

Sascha
 

Funresort

Erfahrenes Mitglied
Danke schon mal für die Meinung, ich schau es mir nacher an. Doku folgt. Die Klasse CJDynamicArray speichert normalerweise die Dynamischen Komponenten und deren modes, heißt wie diese skaliert werden soll. Mit einer Methode(grad nicht im Kopf) wird dann alles Dynamisch ermittelt und gesetzt. Sourcecode müsste beiliegen :)
 

zerix

Hausmeister
Moderator
Hallo,

ich glaube du hast mich missverstanden.
Dein Code ist dabei. Der ist aber nicht in Packages, wie du sie nutzt, organisiert. Sondern es liegt alles in einem Ordner, wenn man es runterlädt.

In der CJDynamicArray gibt es eine NullPointerException, weil du die ArrayList dort nicht initialisiert hast.

Ich meinte, ich verstehe nicht, was deine Klassen überhaupt tun sollen. Aber wie gesagt, ich hatte es mir nicht lange angeschaut und nur auf die schnelle versucht, was kleines zu bauen.

Gruß

Sascha
 

Funresort

Erfahrenes Mitglied
ok,

also aktuelle Version ist online, alles in einem Projekt, das für Eclipse einbindbar ist. Enthält 2 Beispiele und Fehler sind ausradiert. Wer welche findet bitte informieren :) Jar Datei ist auch dabei ;)

Doku fehlt noch, keine zeit bis jetzt...
 

zerix

Hausmeister
Moderator
Habe mir deine Beispiels mal angeschaut.

Funktioniert leider noch nicht einwandfrei.
Beispielsweise bei deinem Beispiel, wenn du das Fenster größer ziehst, bleibt der Abstand der Gui-Komponenten nicht gleich, sondern wird immer größer.

Als kleiner Tipp noch, du solltest die Abhängigkeit zum JFrame abschaffen. So ist man gezwungen jeder Komponente ein JFrame mitzugeben. Das würde beispeislweise nicht funktionieren, wenn du ein JDialog hast. Es ist auch schlecht, wenn du Teile von GUIs in anderen Klassen schreibst und so das JFrame in der Klasse gar nicht kennst.


Viele Grüße

Sascha
 

Funresort

Erfahrenes Mitglied
Das liegt daran das eine Prozentuale Abhängigkeit existiert, du hast entweder die Auswahl etwas Prozentual berechnen zu lassen oder feste Abstände mitzugeben. Das ist jedem selbst überlassen.

Das mit JDialog kommt noch, am Anfang geht es erstmal nur mit JFrame oder eine Klasse die sich von JFrame abschafft. Das liegt daran, das ich eine Referenz auf die Größe des Fenster brauche, demnächst folgt dann der Rest :)

Danke für die Kritik :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Neue Beiträge