Dos Befehl gesucht

R

Rene

des is egal wie verstümmelt des dos is
solang nur ein gammliges programm darauf leuft und des 24 stunden... passt des

Und dann kommt wieder: Win suckZ, Linux ruleZ!

Macht es euch doch nicht schwerer als es ist. Wenn man eine Hardware vernünftig zum laufen bringen will, dann installiert nen vernünftigen Treiber und keinen der Unmögliches möglich machen soll. Wenn ihr Software gut zum laufen bringen wollt, dann schafft euch eine vernünftige Oberfläsche und spielt alles das auf, was man dazu braucht. Sorry, für meine Oberlehrersprache, aber wenn man besoffen sein will, dann trink ich doch auch nicht 5 Liter Mineralwasser, oder?


René
 

Moartel

Erfahrenes Mitglied
Original geschrieben von Rene


Sorry, für meine Oberlehrersprache, aber wenn man besoffen sein will, dann trink ich doch auch nicht 5 Liter Mineralwasser, oder?


René

Wieso eigentlich ned? Evtl. ist ja ein bisserl Alk im Wasser und dann muss man eben entsprechend mehr saufen.
Sorry dass ich so destruktiv bin aber das musste einfach sein. :>

Ich verstehe den Sinn in deinem Posting leider nicht, muss aber sagen dass man das "Windows suckz" ned provozieren muss.
Wenn du dir mal einige ältere Threads zu diesem Thema ansiehst wirst du merken dass ich auch einer der aktiven Anhänger dieser These war. Man sollte lieber Leute dazu ermutigen sich ein wenig mit Treibern und Hardware auseinanderzusetzen und Win2000 draufzutun. Dann werden die genau so wie ich merken dass Windows nicht halb so mies sit wie es oft gesagt wird. Allerdings bin ich auch heute noch der Überzeugung dass in vielen Anwendungsgebieten Win nicht im geringsten an Linux rankommt und ich wenn ich mich damit besser auskennen würde wahrscheinlich immer noch auf Linux umgewöhnen würde.
Meine mittlerweile größte Kritik an Linux ist dass nach dem das System einmal (aus welchem Grund auch immer) mit Reset "beendet" wurde gravierende Spuren zurückbleiben die bei einem Windows nicht vorhanden sind.
 
R

Rene

@Mortal

Du hast recht, dieses Posting war unnütz, war einfach nur Ironie! Es ist halt nur immer wieder erstaunlich, was einige Leute dem Win so alles abverlangen wollen.

Ich bin selber ein Pro-Win, da Linux absolut keine HomePC-Oberfläsche ist. Oder hat deine Freundin/Frau schonmal versucht Linux zu benutzen, geschweige denn eine Software/Hardware aufzuladen? Ich hoffe für dich nicht...;)


Richter: Der Angeklagter macht sich dem Spammen im Board schuldig.
Staatsanwalt: Ich plediere auf Todesstrafe!
Anwalt: Tja René, da kann ich nicht mehr helfen!
Der Vollstrecker::smoke:

René :# :# :#
 

Moartel

Erfahrenes Mitglied
Du hast leider nur zum Teil recht. Linux wäre gerade für den Home-PC ideal, da es einmal gut eingerichtet für den normalen Hausgebraucht praktisch keinen Wartungsbedarf hat. Und es wird sich auch kaum großartg ein Programm das nicht der Systemkonfiguration dient aufhängen und was kaputtmachen.
Aber verlangen kann man vom einem OS dass so teuer ist wie Win sicherlich einiges. Natürlich hast du vollkommen recht, einige meinen dass ein OS alles können muss. Die sollten sich mal ein Linux oder so was ansehen. Dann wissen die was Win von der Einfahcheit alles bringt. Aber ohne Eigeninitiative ist eben auch nix zu machen.

Also für Frau bin ich mit noch nicht gaz 18 wohl etwas zu jung. Freundin hab ich (meistens bin ich darüber froh :smoke: ) keine. Aber mit SuSE und deren netten kleinen Bugs und unfähigkeit für das eigene System funkionierende Updates rauszubringen hab ich selber genug Ärger gehabt. Brauchst mir nix darüber zu erzählen.
 
P

Peshay

was sich alles aus einer gaaaaaanzz einfach formulierten frage entwickeln kann... ^__^
 

Daywalker

Mitglied
so du kopierst das MS-DOS Verzeichnis von platte zu platte!
dann machst du auf dem Stamm rechner sys c: a: (kopiert die Systemdateien von c au a. kannst natürlich auch von c auf ne andere Platte kopieren! wenn du msdos drauf hast gabs da früher einen help befehl da konnte man sich die funktionen anschauen!