CString in ein bestehendes Textfile speichern

sero_77

Grünschnabel
Hallo,

erst einmal ein freundliches "HALLO" an alle hier im Board.
(Weil ich ja heute das erste Mal da bin) :)

Ich habe auch gleich eine Frage.
Wahrscheinlich lacht Ihr Euch bei der Frage kaputt, aber ich beisse mir seit drei Tagen die Zähne daran aus. :confused:

Aus einer MFC Anwendung möchte ich ein bestehendes File (form.txt) öffnen und aus dem Programm generierte CStrings an eine bestimmte Stelle des Files einfügen und speichern.

Das was ich bisher versucht habe, beschränkt sich auf die Klasse CFile, was auch soweit funktioniert, leider überschreibt man mit dem Write Befehl, den Inhalt des Files, was ja nicht Sinn der Sache ist (zumindest nicht in meiner Anwendung).

Vielleicht könnt Ihr mir ja weiter helfen.

Viele Grüße aus dem verschneiten Fulda

Stefan
 

Online-Skater

Erfahrenes Mitglied
Es müsste wie in wohl fast jeder Programmiersprache mehrere Öffnungsmethoden bzw. flags geben welche den Modus des Öffnen angeben. Du suchst vielleicht nach dem Anhängemodus, am besten mal in der Hilfe danach suchen.
 

sero_77

Grünschnabel
Hallo erst einmal Danke für die Antwort,

ja es gibt einige Flags beim Öffen des Files, das Problem ist nicht das Schreiben von Daten am Ende des Files, also die "append" Funktion.
Es ist auch möglich einen Pointer an eine von mir gewollte Stelle in dem File zu positionieren, jedoch ist es nicht möglich Daten an einer beliebigen Stelle (Anfang oder Mitte) einzufügen, ohne vorhandene Daten zu überschreiben.

Viele Grüße

Stefan
 

Bjoern78

Grünschnabel
Hallo,

lade doche einfach die ganze Textzeile in einen CString. Dann kannst du deine Zeichen einfügen, was mit CStrings doch ziemlich schnell geht und dann schreibst du die ganze Textzeile zurück in die Datei.

Björn