CMS Programmieren, welche Technik


Denniz

Erfahrenes Mitglied
Ich möchte für die Verwaltung einiger Flash Internetseiten (keine HTML Seiten) ein CMS programmieren. Darin soll es die CMS üblichen Funktionen wie Texte bearbeiten, Bilder hochladen/austauschen, User erstellen, etc geben.
Nun habe ich das Problem das ich mich nicht entscheiden kann auf welcher Technik ich das ganze Aufbauen soll. Also entweder alles komplett auf AS3/Flash/Flex Basis mit PHP/ZendAMF zum Datenbanktransfer. Hätte natürlich den Vorteil das man das Layout einfacher stylen kann und Benutzereingaben/- funktionen besser steuern kann und leichter Programmieren kann als mit reinem HTML + Ajax + JS Lib(das ist ja immer mehr Kampf als alles andere). Modularchitektur könnten dann leicht über PureMVC Multicore aufgebaut werden. Die Anwendung würde sich quasi wie eine Desktopanwendung anfühlen.

Oder ich bau es auf HTML + Ajax + JS + Zend Framework + Doctrine auf was dann den Vorteil hat das man Db verbindungen einfacher steuern kann als über den Request/Response Cycle wie in Flash->Db. (Ist ja dort etwas Aufwendiger zu Managen)
Durch das Framework hätte man dann auch schon fertige Skripte an der Hand.
Man könnte auch sagen das HTML +Co Iphone Kompatibel wäre, das Argument würde aber hier nicht ganz passen da es wie gesagt nur für die Verwaltung von Flash Frontends eingesetzt werden soll, diese sind allso eh nicht Iphone kompatibel. SEO oder W3C spielt hierbei auch keine Rolle. Ein CMS wie TYPO3 dafür ummodden mit eigenen Extensions kommt hierbei nicht in betracht.

Skills sind in den Techniken vorhanden, was würder Ihr sagen mit was ich es aufbauen soll? (-bitte jetzt nicht sowas wieder wie nimm HTML weil Flash ist kacke oder so^^).
 

Neue Beiträge