CardLayout, Cards und Konstruktor

quidnovi

Erfahrenes Mitglied
Hallo Ihrs :)

das folgende Problem ist vielleicht nicht leicht schilderbar, weswegen ich Euch schon im Vorfeld um Geduld bitte :)
Auch möchte ich hinzufügen, dass ich der Java - Sprache noch nicht recht mächtig bin.
Muss mir die Java - Welt autodidakt erschließen und stehe noch ziemlich am Anfang des Weges.

Nun zum Thema:

Wie oben erwähnt, habe ich ein CardLayout mit 29 Cards.
Um von einer Card in einer anderen Card eine Methode aufzurufen, gebe ich der betreffenden Card eine Referenz in ihrem Constructor mit.

Hier ein Auszug zum verdeutlichen:
Java:
teilungSt2 = new TeilungSt2(this, uProfilUOLR);
breitenSeitenteile = new BreitenSeitenteile(this, teilungSt2, uProfilUOLR);

Wie in diesem Codeschnipsel zu sehen ist, erzeuge ich zunächst die Card teilungSt2 und im Anschluss die breitenSeitenteile - Card.
Auf Grund dieser Reihenfolge kann ich von breitenSeitenteile auf Methoden der teilungSt2 zugreifen.

Wenn ich allerdings nun von teilungSt2 auf Methoden der breitenSeitenteile zugreifen möchte, geht das auf Grund der Initialisierungreihenfolge der Cards nicht.

Wie kann ich dieses Dilemma lösen?
Habe mir in den Weiten des Inets die Augen schon eckig gesucht, aber nichts zu dieser Probematik gefunden.

Gibts es da überhaupt eine Lösung?

Bitte um Eure Unterstützung, danke
quidnovi
 

quidnovi

Erfahrenes Mitglied
Denke mal, das hier MVC angedacht werden kann, nur ist das für mich noch nicht mal ein anderer Stern, sondern ein gänzlich anderes Universum.

Ich habe jetzt das Problem umgangen.
Die Eingabedaten des Anwenders sind Datenbankgestützt, was mich in die Lage bringt, diese Daten in den Cards anzuzeigen.

In dem von mir erstellten Programm werden einzelne Kommissionen erstellt.
Der User hangelt sich von Card zu Card, die eingegebenen Daten werden in obig erwähnter DB gesammelt, gekoppelt mit der ID der jeweiligen Kommission.

Sohin - wenn der Anwender eine dieser Kommissionen aus der programmeigenen Adminoberfläche aufruft, gelangt er zur ersten Card, welche mit den Daten aus der DB gefüllt ist.
Dann hat er alle Daten und kann gemäß der Card - Reihenfolge auch auf die jeweiligen Methoden folgender Cards zugreifen.

Wie geschrieben, ist eine Lösung - wenn auch nicht die Beste. Das geht sicherlich "eleganter".

Trotzdem möchte ich die Frage offen lassen, vielleicht gibt es ja Eurerseits Lösungsvorschläge abseits MVC :)

Winke derweil
quidnovi
 

Neue Beiträge