C# & Blender 3D

PhaseV

Mitglied
Hallo,

ich möchte mit einem Kumpel eine 3D Projekt machen. Er erstellt in Blender 3D die Objekte und ich bin diese dann in das CSharp Projekt ein. Leider suche ich seit Tagen vergebens nach einem Tutorial, wie ich diese Objekte dann über den Quelltext einbinde. Wer kann mir da behilflich sein?

MfG
PhaseV
 

Improof

Erfahrenes Mitglied
Hallo PhaseV,

ein bisschen googlen hätte hier wohl nicht geschadet (nur mal für die Zukunft)! Einfach nach "c# blender" suchen und siehe da erstes Ergebnis ist ein 6 teiliges Tutorial wie man in C# eine kleine 3D soft engine erstellt. Link: http://blogs.msdn.com/b/davrous/arc...om-scratch-in-c-typescript-or-javascript.aspx (Eigentlich wird auf Google zum 3. Teil der Tutorialreihe verlinkt, aber ich denke du solltest bei Teil 1 anfangen :p).

Hintergrund: "Nur" mit dem, was C# alleine kann, wirst du es nicht hinkriegen. Entweder brauchst du eine externe Library oder schreibst dir selber eine kleine Engine. Und genau das macht das Tutorial (war grad selber überrascht, wie ausführlich das Tutorial sogar ist).

Ich hab mir das jetzt nicht weiter durch gelesen, wenn du ein bisschen was gemacht hast, wäre ein Feedback interessant, wie gut das im Tutorial erklärte wirklich ist, bzw. ob alles gut funktioniert :)

Gruß
Daniel
 

PhaseV

Mitglied
Hallo Improof,

danke dir erstmal, das Tutorial hatte ich auch entdeckt, aber da mein englisch nicht das beste ist, fällt es mir schwer das richtig zu verstehen. :shy:
Ich bräuchte erstmal eines was in deutsch ist, bis ich mein englisch soweit aufgefrischt habe um das richtig nachzuvollziehen, habe die Seite auch durch den Google Translator gejagt, aber meiner Meinung nach wird dort dann vieles aus dem Zusammenhang gerissen :(

MfG
PhaseV
 

Improof

Erfahrenes Mitglied
Hallo PhaseV,

was Deutsches zu finden könnte an dieser Stelle schwierig werden -> Du hast da was vor, was nicht unbedingt allgemein üblich ist. Normalerweise verwendet man fertige Engines, die dann auch den Import von Blender-Modellen (in einem bestimmten Format) unterstützen.

Da du aber ja - anscheinend - vor hast, diese Schnittstelle selbst zu programmieren, wirst du hier leider größtenteils vergebens nach deutschsprachigen Tutorials suchen.
(Nebenbei bemerkt ein anderer Nachteil: Im oben verlinkten Tutorial wird eine Soft-Engine gebaut...d.h. später läuft alles auf deiner CPU. Moderne Engines arbeiten aber direkt auf der GPU, was an dieser Stelle deutlich besser wäre. Eine Alternative wäre demnach DirectX zu verwenden, das ist ja eine eben solche fertige 3D Engine).

Gruß
Daniel
 

Neue Beiträge