Browser Editor

Theranium

Mitglied
Hi Leute,
ich war (und bin) auf der Suche nach einer Möglichkeit, Webseiten per Browser zu editieren. Dazu habe diese Befehlskette gefunden, die einfach nur in die Adressleiste der jeweiligen Page eingetragen werden muss:

Code:
javascript:document.body.contentEditable='true'; document.designMode='on'; void 0

Gut, dadurch erhält man nur einen einfachen Texteditor, aber um Webseiten zu aktualisieren genügt es.
Allerdings: Die Veränderungen finden nur im Browser statt, nicht auf der Seite selbst. Deshalb meine Frage: Wie kann man sie eine Kopie dieser Seite speichern? Das normale Speichern klappt in sofern natürlich nicht, als dass der Quellcode, und somit die Webseite von diesen Veränderungen eben unberührt bleibt. Habt ihr eine Idee?

Oder kennt ihr vielleicht einen WYSIWYG-Editor, mit dem man seine Webseite im Browser erstellen kann?

Schöne Grüße
Theranium;-)
 

Theranium

Mitglied
Ich habe die schon einmal ausprobiert, aber das sind doch auch Text-Editoren mit etwas mehr Komfort; ich konnte jedenfalls keine Funktion finden, mit der ich ganze Webseiten bearbeiten kann...

Gut, man kann Tabellen nutzen, und daraus Webseiten bauen, aber professionell ist alles andere:rolleyes:

Hast du noch eine andere Idee?
 

kuddeldaddeldu

Erfahrenes Mitglied
Hi,

Gut, man kann Tabellen nutzen, und daraus Webseiten bauen, aber professionell ist alles andere:rolleyes:

Hast du noch eine andere Idee?

na ja, für mich schließt sich WYSIWYG und professionell generell aus. Ich habe noch keinen Editor gefunden (ob online oder offline), bei dem man das Ergebnis nicht noch im Quelltext gehörig nachbearbeiten oder gleich neu schreiben muss.

Google halt mal nach "browser html-editor" oder Ähnlichem. Vielleicht findest Du etwas, das Dir genügt.

LG
 

hela

Premium-User
..., für mich schließt sich WYSIWYG und professionell generell aus.
Der Meinung bin ich auch.
Du kannst dir ja mal Amaya ansehen, außerdem gibt es ein für Firefox2 ein Add-on (Yulup). Beides hat sich für meine Zwecke allerdings nicht bewährt.

Für mich ist es auch zweifelhaft nach einem Browser (das ist ein Anzeigeprogramm!) zu suchen, der nebenbei auch editieren kann und danach ein professionelles Ergebnis zu erwarten. Du solltest dich lieber nach einem Editor umsehen, der dir die Ansicht des editierten Dokuments in verschiedenen Browsern (IE6/7, Firefox, Opera, Safari usw.) ermöglicht.
 
M

Maik

Dazu habe diese Befehlskette gefunden, die einfach nur in die Adressleiste der jeweiligen Page eingetragen werden muss:

Code:
javascript:document.body.contentEditable='true'; document.designMode='on'; void 0

Gut, dadurch erhält man nur einen einfachen Texteditor, aber um Webseiten zu aktualisieren genügt es.
Allerdings: Die Veränderungen finden nur im Browser statt, nicht auf der Seite selbst.
Und das ist auch gut so.

Ansonsten könnte Script-Kiddie "Hans Krummfinger" die Inhalte meiner Website nach Belieben editieren - tolle Aussichten wären das :suspekt:

mfg Maik
 

Theranium

Mitglied
@ kuddeldaddeldu: Ich meinte nicht, dass WYSIWYG unprofessionell wäre, sondern dass nur die Arbeit mit Tabellen. Oder kann da irgendwie CSS einbinden?

Amaya finde ich schon ganz gut, aber ich weiss nur nicht, wie ich damit JS an Gang bekomme. Meist benutze ich Phase 5, da sehen die Seiten auch so ähnlich wie beim IE aus. Phase 5 ist aber in dem Sinne auch kein richtiger WYSIWYG-Editor, da man sein Werk dort nur ansehen kann, Veränderungen muss man direkt am Quelltext vornehmen.

Insgesamt geht es mir ja nur um eine Lösung, für einfache Änderungen seiner eigenen Webseite sich nicht umbedingt durch den Quellcode zu wühlen. Am Liebsten würde ich Kompozer benutzen, aber JS unterstützt der erfahrungsgemäß noch nicht.

Kennt ihr eine Möglichkeit, JS doch noch in Kompozer (via Plug-In?) einzubinden? Oder kennt ihr Editoren, die das können?
 

Theranium

Mitglied
Eigentlich suche ich nach Möglichkeiten, Präsentationen per HTML und JS bzw. JQuery zu erstellen. Ein solcher WYSIWYG-Editor hätte das Programmieren solcher Präsentationen sicher vereinfacht. Wie dem auch sei.
Ich habe mir Slideous angesehen und darauf abbauend mein individuelles "Präsentations-Toolkit" gebaut. Jetzt würde ich am liebsten so etwas mit JQuery nutzen, der Grund: die einfache Nutzung von Effekten. Aber ich will nicht alles von neuem programmieren. Gibt es eine Alternative?
 

Theranium

Mitglied
So, wen's interessiert: ich habe eine Alternative gefunden. JQS5 ist zwar im Vergleich zum ursprünglichen s5 designtechnisch noch ziehmlich weit hinten, aber JQuery-Effekte lassen sich problemlos nutzen. Ansonsten ist JQS5 ziehmlich simple gehalten, was das Anpassen des Codes an die eigenen Bedürfnisse vereinfacht:)
 

Theranium

Mitglied
Ich habe mich einmal ein bischen damit beschäftigt und bin damit nun genau so weit wie mit slideous. Auch das Erstellen von SVG-Grafiken geht wunderbar. Ich habe irgentwie gelesen, dass man mit JS leider nicht direkt in Dateien schreiben kann. Könnt ihr mir das bestätigen, oder gibt es doch einen Weg?
Mit PHP ginge das zwar, das hätte für mich aber zwei nachteile:

1. Ich müsste einen php-server installieren
2. Ich müsste php lernen

Dann gibt es noch das firefox-plugin yulup, das zwar sehr schön ist, aber kein js unterstützt (geht bei mir jedenfalls nicht). Da ich in der Regel Opera nutze, habe nach einem ähnlichen Plugin oder Widget dafür gegoogelt: nichts gefunden, außer dem TrueEditor, der wohl mit Opera 9.6 nicht läuft.

Es muss ja kein Editor sein. Von mir aus baue ich in meine html-datei auch die Funktion zum selber editieren ein (ihr merkt: die ist nicht unbedingt für das Internet gedacht;-) ) - wenn ich nur einen weg wüsste, wie
 

Neue Beiträge