Blender - 3 Fragen zum modelling

JFHunter

Grünschnabel
Hallo,

ich hab da ein paar fragen bezüglich Blender (v. 2.37a)

- Kann ich, bzw. wie kann ich zum verschieben von Punkten/Kanten/Flächen ein relative Koordianten System verwenden. Beispiel: Ich hab eine Körper mit mehreren schrägen Flächen. Ich will 2 Punkte (Kante) in einer dieser schrägen Ebenen Verschieben (so das die Ebene plan bleibt)

- Gibt es die möglichkeit beim verschieben (g) auch absolute Koordinaten anzugeben. Mir ist die funktion über [n] bekannt, aber die klappt leider nicht beim Verschieben?
Im Obj.mode wäre das auch hilfreich, wenn man nicht immer den Mittelpunkt des Objektes an eine bestimmte stelle (mit Snap) zu versetzt, sondern eine bestimmte Stelle (Punkt/Kante/Fläche) eine Objektes zum verschieben nutzen könnte.

- Gibt es eine möglichkeit, mehrere markierte Punkte eine einheitliche Koordinate zuzuweisen. Also z.B. das 5 Punkte alle den gleichen (einzugebenden) X-Wert bekommen (absolut)?


Danke schonmal vorab

Jochen
 

Christopher Perrin

Erfahrenes Mitglied
Also ich kann dir sagen das Blender globales und lokales Verschieben auf einer Achse mögliche ist. Dies kannst in einem Menü, welches du durch längeres Drücken der rechten Maustaste öffnen kannst, unter dem Punkt "Grab/Move on Aixis" auswählen oder durch das Drüken von G und das einfache der X,y oder Z Taste (je nachdem welch Achse) drücken, was die bewegung des punktes auf der Globalen X, Y oder Z Achse ausführt, oder das doppelte Drücken der taste, was die Bewegung auf der Lokalen X, Y oder Z Achse ausführt.
Ich hoffe das war das was du wissen wolltest.

Mfg

Christopher
 
Zuletzt bearbeitet:

Kisaro

Grünschnabel
Hallo an alle Blender-Renderer,

Ihr habt das bestimmt schon 1000x gehört, aber: ich bin auch ein Neuling hier und nutze Blender erst seit kurzem :D

Ich entschuldige mich schonmal im Vorfeld für die Leichenfledderei von diesem Post, aber endlich habe ich die entsprechende Frage (die mich so dringend quält) gefunden.

Es handelt sich um folgende:

Zitat von JFHunter
- Kann ich, bzw. wie kann ich zum verschieben von Punkten/Kanten/Flächen ein relative Koordianten System verwenden. Beispiel: Ich hab eine Körper mit mehreren schrägen Flächen. Ich will 2 Punkte (Kante) in einer dieser schrägen Ebenen Verschieben (so das die Ebene plan bleibt)

Das Problem habe ich auch. Ich weiß, daß ich einen Punkt entlang einer Linie - ungeachtet des Standard-X-Y-Z-Grids - skalieren könnte. Jedoch verschiebe ich damit auch den Punkt, den ich als Ausgangspunkt festgelegt habe.

Kann ich denn einen Punkt nicht einfach so an einer Linie "festketten" und daran entlang verschieben? Eine Eisenbahn bewegt sich doch auch nur auf den Gleisen und verschiebt nicht gleich die Landschaft drumherum mit :D

Hat bitte jemand eine Lösung parat?

Vielen Dank im Voraus

- Kisaro
 

Kisaro

Grünschnabel
Hallo @all!

Erst einmal Danke an Jan-Frederik Stieler, der Link in Deinem Beitrag hat mich einiges über das Snappen gelehrt, aber leider konnte auch diese Seite nicht ganz meine Frage beantworten.

Das ist für mich nicht leicht zu erklären... Ich versuche es mal an einem Beispiel. Nehmen wir ein - sagen wir 100m langes - Stück Eisenbahnschiene. Darauf stellen wir einen Waggon. In Blender wäre die Schiene eine Linie (unabhängig vom globalen Koordinatensystem, die Linie geht quer durch das Grid) und der Waggon wäre ein Punkt, den wir auf der Linie durch "Subdivide" erzeugt hätten. Würde man in der Realität den Waggon verschieben, könnte er sich nur entlang der Schiene bewegen. Vor und zurück, that's it. Würde man in Blender den Punkt (Waggon ;)) verschieben, könnte man das in alle Richtungen, die Linie (Schiene :D) würde geknickt werden. Jedoch möchte ich nur eine Bewegung auf der Linie haben, ohne die Linie in alle Richtungen zu verändern.

Meine Frage wäre also, ob man dies tun kann, da selbst beim Snappen sich die Linie in alle Richtungen knicken kann.

Ich hoffe, ich habe das einigermaßen verständlich erklären können - ich neige gelegentlich etwas dazu, mich umständlich auszudrücken :(

Danke!

- Kisaro
 

Kisaro

Grünschnabel
Yay, ich hab eine Lösung gefunden!

In einem Forum hat sich Jemand über einen Anfänger aufgeregt, welcher die Fachbegriffe nicht verwendet hat, sondern alles - wirklich umständlich - umschrieben hat. Da hab ich mir mal selbst an den Kopf geklatscht und den Rat beherzigt. Jetzt taten sich schon etwas andere Foren auf, bei dem ich auf das Knife-Tool gestoßen bin. Problem gelöst, Edge wird einfach Pi mal Daumen mal Fensterkreuz geschnitten. Das ist ja doch einfacher, als wenn ich einen Vertice auf einem Edge verschiebe!

Nichtsdestotrotz, wenn jemand trotzdem weiß, wie man ein Vertice auf einer Edge oder sogar mehrere Vertex auf einem Face verschieben kann (unabhängig vom globalen Koordinatenkreuz), den bitte ich, mir sein Wissen mitzuteilen.

Vielen Dank!

- Kisaro
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi Kisaro,
ja die netten Fachbegriffe :).
So am Rande es gibt dann auch noch den Loop-Cut mit dem man ein Objekt einmal um seine Form unterteilen kann.
Wenn du im Edit-Mode (Tab) bist kannst du entweder „ctrl+e“ für Edge oder „ctrl+f“ für Faces bzw. „ctrl+v“ für Vertices drücken. Dann bekommst du ein Menü mit den Modeliertools für die entsprechenden Markiervarianten.

Aber zurück zu deinem Problem, wenn du ein Vertice an irgendwas anderem ausgerichtet verschieben möchtest solltest du deinen 3D Cursor an die Position der Edge verschieben und dann das Koordinatenkreuz mit diesem gleichsetzen (. drücken). Dann kannst du eine Vertice markieren, Shift+s drücken und „curser to selection“ wählen. Dann wählst du den Vertice aus den du verschieben möchtest und skalierst ihn.
Wenn du ihn mit g verschiebst, dann orientiert sich das nicht am Koordinatenursprung.

Du solltest dich etwas mit der Funktionalität des 3D-Cursers auseinanders setzen. Dieser ist sowas wie der Nullpunkt in Blender und ist sozusagen etwas wie eine Hilffunktion um sich das Leben in Blender zu vereinfachen.

Ich hoffe du hast das verstanden. War etwas schwierig für mich zu beschreiben was du machen musst :).
Ganz wichtig ist sich die Pivot-Funktion anzuschauen welche ich als Bild im Anhang hinzugefügt habe.


Viele Grüße
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2011-08-02 um 14.49.01.jpg
    Bildschirmfoto 2011-08-02 um 14.49.01.jpg
    12,2 KB · Aufrufe: 257
Zuletzt bearbeitet: