Bilder schützen?

randomize

Erfahrenes Mitglied
Hi,

gibt es eine einigermaßen flotte Möglichkeit, Bilder zu schützen? Ich habe also, sagen wir mal, einen Ordner, der ausschließlich Bilder enthält, welche von irgendwelchen Seiten aufgerufen werden sollen. Dabei soll idealerweise die URL der Bilder nicht preisgegeben werden. Meine jetzige Lösung verwendet ASPImage, aber das dauert irgendwie schon so seine Zeit, hab ich das Gefühl...

TIA
randomize
 

randomize

Erfahrenes Mitglied
Danke. Ja, dass es "den" Schutz nicht gibt, wurde ja schon zu Genüge in allen möglichen Foren ausdiskutiert... ;-]

Was ist hiervon zu halten (mypicture.asp)? Mal abgesehen davon, dass ich es nicht zum Laufen bekomme.
 

Luzie

Erfahrenes Mitglied
Hi

also bei mir funktioniert das.
Warum nicht?

Allerdings ist trotzdem an jedes Bild heranzukommen.
Es gibt auch Tricks mit Hintergrundbild und gif drauflegen.
Letztendlich gibt den Screenshot. Und davor gibts keinen Schutz.

Wenn Du Bilder wirklich schützen willst, dann darfst Du sie nicht ins Internet stellen :)
 

randomize

Erfahrenes Mitglied
Luzie hat gesagt.:
Hi

also bei mir funktioniert das.
Warum nicht?

Allerdings ist trotzdem an jedes Bild heranzukommen.
Es gibt auch Tricks mit Hintergrundbild und gif drauflegen.
Letztendlich gibt den Screenshot. Und davor gibts keinen Schutz.

Wenn Du Bilder wirklich schützen willst, dann darfst Du sie nicht ins Internet stellen :)
Hi,

meine Datei sieht jetzt also wie folgt aus, eigentlich ja nicht anders als unter meinem Link oben angegeben, bis auf ContentType JPEG:
Code:
<% Response.ContentType = "image/jpeg" %>
<!-- #INCLUDE VIRTUAL="/pfad/bild.jpg" -->
Meinem laienhaften Verständnis nach müsste nach Aufruf dieser Datei ja das Bild bild.jpg im Unterordner pfad/ angezeigt werden. Stattdessen steht da:
Active Server Pages error 'ASP 0116'
Missing close of script delimiter
/pfad/bild.jpg, line 6088
The Script block lacks the close of script tag (%>).
Naja und wenn man die Datei mittels img src in einer anderen Datei als Bild einbinden möchte, erscheint eben ganz einfach dieses kleine nervtötende rote X.

Das mit dem wirklich schützen... Ja ist ja klar. Darum geht es ja auch garnicht. Es geht ja primär nur darum, dass Mitglieder der Zielgruppe die URLs der Bilder nicht ohne weiteres weitergeben können. Screenshots und Browser Cache sind ja bekannt, aber wie gesagt, es geht nur um das Verstecken des Pfades.
Dass man trotzdem natürlich an jedes Bild kommen kann, Schicksal. :) Das macht aber in diesem Fall wirklich nichts, ich kann hier diesmal auf kryptische Ordner- und Dateinamen setzen, glaube ich. :)

Könnte ich diese minimalistisch-Lösung von oben zum Laufen bekommen (z. B. mit HTTP_REFERER abfragen), würde das völlig ausreichen.

Thanks a ton!
randomize

<edit>
Ach, kann das Problem eventuell mit der Dateigröße zusammenhängen? Das Beispiel von oben, pfad/bild.jpg, ist ca. 1,5 MB groß.
</edit>
 
Zuletzt bearbeitet:

Luzie

Erfahrenes Mitglied
Hi

hast Du es mal mit
<% Response.ContentType = "image/jpeg" %>
<!-- #INCLUDE FILE="pfad/bild.jpg" -->

probiert?
 

randomize

Erfahrenes Mitglied
So ganz verstehe ich es nicht. Ich habe jetzt so ziemlich viel ausprobiert. Am Referenzieren liegt es anscheinend nicht, Pfad ist korrekt, auch VIRTUAL funktioniert (FILE allerdings gleichermaßen). Anscheinend liegt es an den Bildern selbst! ? !
Ich habe in den Pfad eine kleine 3KB-JPG kopiert, die wird ohne Probleme angezeigt. Die Bilder, um die es geht (wohlgemerkt im gleichen Ordner) werden stur nicht angezeigt. Sie sind halt größer, aber es sind auch welche mit nur 640x480 dabei. Das ist ja nun wirklich nicht riesig.

*confused* :rolleyes:

Thanks for any hint.
randomize
 

Neue Beiträge