Beim Reparieren von Access-Datenbank gehen Benutzerinformationen verloren

JaD

Mitglied
Hallo an alle,

ich weiß nicht genau, ob ich hier so ganz richtig bin, sonst bitte einfach verschieben.
Also, ich habe folgendes Problem.
Ich möchte ein kleines Tool schreiben (Visual Studio 2005), mit dem ich Access-Datenbanken komprimieren und reparieren kann.
Ich dachte mir, der einfachste Weg wäre ja einfach der:
Code:
system(" \"C:\\Programme\\Microsoft Office\\Office\\MSACCESS.exe\" C:\\p...\\test.mdb /compact  /repair ");

Klappt soweit auch.
Das Problem was ich jetzt habe ist, dass nach dem komprimieren und reparieren nur noch der Administrator und der lokale Benutzer auf die Datenbank zugreifen können.
Kann ich das vielleicht irgendwie umgehen?
Danke für Tipps und Anregungen.

Grüße JaD