Band > Beamer Live Projektionen erstellen


Kalma

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ich wollte gerne wissen, wie, oder mit welchem Programm ich solche Projektionen erstellen kann, die bei manchen
Bands live projeziert werden.

Beispiele:
http://www.youtube.com/watch?v=SCVCv6_JY4A (ab 34 Sekudnen gehts los)
http://www.youtube.com/watch?v=kwIGwcR_t78&feature=related (etwas später sieht mans)

Oder auch einfach nur, dass zum Beispiel der Bandname eingeblendet wird, ein paar verfremdete Fotos und so weiter.


Welches Programm ist dafür "am Besten" geeignet und am "einfachsten" zu bedienen?


Gruß
Kalma
 

Kalma

Erfahrenes Mitglied
Danke für die schnelle Antwort! :)


Ich hab vergessen zu erwähnen, dass ich das ganze für Mac brauche.
Gibt es das Programm auch für Mac oder gibt es da alternativen?
 

Martin Schaefer

Administrator
Bist du sicher, dass du den Link auch mal geöffnet
und dich dort ein wenig umgeschaut hast?

Sei mir nicht bös, aber es gibt wirklich Fragen, die man sich
innerhalb kürzester Zeit selbst beantworten kann.

Gruß
Martin
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Processing ist eine Programmiersprachew deshalb benötigst du eigentlich nur einen Texteditor auf dem du das schreibst bzw. wenn du Processing downloadest bekommst du eine nmitgeliefert.
Gibts eigentlich auch deutsche Bücher zu Processing?

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Ich möchte noch vvvv (frei) und Max/MSP (kostenpflichtig) ins Rennen werfen.

Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Max/MSP
http://vvvv.org/tiki-index.php

Processing ist mächtig, aber unter der Haube lediglich Java mit einer Library aufgebohrt.
Was ja nicht schlimm ist :D Übrigens hab ich mal mit der VJeuse von Tool gequatscht, sie arbeitet statisch mit VJ-Tools und vorgefertigeten Videoloops. Schau mal in die VideoFaq im Bereich Veranstaltung.

Hier noch ein Tool-Livevideo mit Mediazeugs im Hintergrund.

mfg chmee
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Processing ist mächtig, aber unter der Haube lediglich Java mit einer Library aufgebohrt.
genau deshalb ist es ja auch relativ leicht zu lernen. Und hat vorallem eine sehr schnelle lernkurve :).
Ist ja genau das selbe wie bei Javascript mit JQuery.
VVVV muß ich mir mal anschauen. hab davon bisher nur einmal in eine mForum gelesen aber nicht weiter beachtet.

Gruß
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
"Leicht zu lernen" ist relativ :D Die anderen Kandidaten sind nodebasiert und es werden Modul-Ein- und Ausgänge miteinander verbunden, was natürlich auch mit Logik zu tun hat, aber Dinge wie Tracking oder Farbe, 3D-Objekt oder Video abhängig von Toneingang oder Temperaturwiderstand steuern ist mE mit vvvv einfacher zu bewerkstelligen. zB Die Jungs von der Ars Electronica spielen sehr gerne mit vvvv rum. Eine Sache der Relationen eben.

Kurztutorial von mir zum Thema vvvv: http://www.phreekz.de/wordpress/tag/vvvv/

mfg chmee
 

Neue Beiträge

Forum-Statistiken

Themen
272.360
Beiträge
1.558.622
Mitglieder
187.833
Neuestes Mitglied
SirrDansen