"Auto Fill" und Auslesen einer Excel Datei in Word

Michael92

Grünschnabel
Hallo Liebes Tutorial Team,

Ich "stürze" mal so zur Tür rein - habe mich grade frisch angemeldet aber eure Seite ist mir nicht fremd. Ich benötige nun selber eure Hilfe da ich kein Visual Basic verstehe und nur ein paar Basics von JAVA.

Habe ein Vorhaben, mit Word 2003 eine Excel Datei (in unserem Fall z.B. test.xls) auszulesen - davor gestellt wird ein Suchbegriff, ein Primary Key.
Dieser Primary Key, sei es 1, wird über ein Textformularfeld in Word 2003 eingegeben und darauf hin werden Adressdaten ausgelesen die in einer Excel Datei liegen. ("1" gehört Muster Müller, Musterstr. 1, 80500 Musterstadt)

Diese Adressdaten werden in weitere Felder automatisch eingetragen, sobald man in das Textforumlarfeld von oben z. B. die "1" einträgt.


Soweit die Idee. Nun fehlt die Umsetzung - ist so etwas möglich?
Praktikabel durch VB oder Makros zu realisieren?
Was muss ich Visual Basic (Makro) sagen um das Ergebnis zu erhalten?


Vielen Dank für eure Hilfen!
Michael
 

Michael92

Grünschnabel
Hallo tombe!

Die Serienbrieffunktion listet ja "stupide" alles auf - ich möchte aber gerne flexibel sein welche Person ich anschreiben möchte. Die Zuordnung soll mir die Serienbrieffunktion nicht vorgeben sondern ich möchte diese gerne selber bestimmen über eine einzigartige Nummer, die der Person zugeordnet ist.
 

tombe

Erfahrenes Mitglied
Es gibt im Serienbrief-Menü den Punkt "Empfänger suchen".

Wenn du diesen anklickst, öffnet sich das im Anhang zu sehende Fenster. Hier kannst du das gewünschte Feld auswählen und dann bei Suchen den gesuchten Key angeben.

In deinem Formluar werden die Seriendruckfelder mit den dazugehörenden Daten gefüllt und du kannst den "Brief" mit diesen Daten drucken.

Im Beispiel ist jetzt die Standard-Empfängerliste mit den entsprechenden Feldern zu sehen. Wenn du deine Excel Datei einbindest, hast du natürlich deine Felder.
 

Anhänge

  • Word Serienbrief.jpg
    Word Serienbrief.jpg
    28,5 KB · Aufrufe: 6