Ausgabe in cmd-Fenster statt Konsole

Ashaman

Mitglied
Hi,

ich stell mich wohl grad sehr ungeschickt an und finde einfach keinen Ansatz.
Mein Problem ist folgendes. Ich habe ein kleines Programm in Java geschrieben, dass als eine Art CLI dient. Das funktioniert auch wunderbar.
Nun möchte ich aber, dass gewisse Rückmeldungen nicht in der Java-Konsole angezeigt werden sondern im aufrufendem cmd-Fenster von Windows.
Als Beispiel:
1. Benutzer startet die jar im cmd-Fenster mit "Hilfeparameter"
2. Programm untersucht die Parameter und reagier -> gibt die "Hilfe" aus im cmd-Fenster
3. Programm ist fertig

eigentlich ganz simpel nur wie stelle ich es an, dass die System.out ausgabe im cmd-Fenster landet. Ich hab jetzt viel im Bereich OutputStream gesucht aber leider komme ich auf keinen grünen zweig.

Danke für eure Hinweise!!

Gruß
 

zeja

Erfahrenes Mitglied
Wie startest du dein Programm denn?

Wenn man es mit
java -jar deinJar.jar
startet erscheint eigentlich alles was mit System.out.println geschrieben wird in dem aufrufenden Fenster.
 

Ashaman

Mitglied
eigentlich nur direkt per:
programm.jar -parameter

aber du hast recht. wenn ich es so starte wird es korrekt ausgegeben.
Geht es nur so? Ich mein es ist echt kein beinbruch wenn man das programm über den java aufruf starten muß aber es würde halt den commandozeilen aufruf kürzer machen :)
 

matdacat

Erfahrenes Mitglied
Die JAR-Files sind bei Dir wohl mit javaw.exe verknüpft - dieses öffnet kein Kommandozeilenfenster. Du könntest diese Verknüpfung auf java.exe ändern, gilt dann jedoch für jeden Doppelklick auf ein JAR-File.
 

Ashaman

Mitglied
das mit der verknüpfung hatte völlig zugetroffen.
werd ich mir merken sollte ich nomma in den genuß kommen so etwas zu brauchen.

Danke für die hilfen und ideen :)

Gruß