Aus Buch gescannt, wie Schrift besser machen

JohnDoe

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich habe aus ein paar meiner Bücher Listen engescant, welche ich gerne als Handzettel ausdrucken möchte.
Nun habe ich aber das Problem, dass die Schrift etwas blass ist und man das so schlecht lesen kann.
Ich habe das gescannte Bild in Acrobat geladen und eine Texterkennung laufen lassen. Die hat mir wunderbar den Text erkannt und ich kann ihn markieren. Leider habe ich aber nicht die Schriftarten, welche im Buch verwendet wurden. Ich kann also den Text markieren und dann über rechte Maustaste --> Properties zwar die Schrift nachziehen, aber er nimmt halt nich die Originalschrift sondern eine ähnliche. Diese passt aber nicht zu hundert Prozent auf die Schrift und so ist das Ergebnis murks.
Wir haben in der HS das komplette Adobe Design 3 zur Verfügung. Gibt es damit eine Methode, wie ich die Schrift ordentlich hervorheben kann?

Leider kenne ich mich damit nicht so aus, aber eine Lösung wäre super...
 

akrite

Erfahrenes Mitglied
...grundsätzlich würde ich den Text per Copy 'n Paste in eine andere Anwendung übernehmen. Je nach Seitenzahl bzw. Zielformat kannst Du InDesign oder Illustrator verwenden, so bekommst Du auch mehr Möglichkeiten über die optische Aufbereitung - der Text ist dann nicht wieder so flau.
 

JohnDoe

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

leider ist copy und paste ungünstig. Adobe hat zwar den Text erkannt, aber jeder Versuch, den Text einfach zu kopieren, endet darin, dass das Ziel (also Design oder auch Word) einfach nur den Text übernimmt. Nun sind die Seiten vollständig kleinere Tabellen, was das Nachformatieren sehr sehr schwer machen würde.
Gibt es denn keinen einfacheren Weg?
 

zeja

Erfahrenes Mitglied
Du kannst Versuchen das Bild in ein Schwarz-Weiß Bild umzuwandeln. Dabei solltest du die Schwell so einstellen können, dass die Schrift gut lesbar ist und der Rest verschwindet.

Gibt jedoch nicht immer ein gutes Ergebnis..
 

JohnDoe

Erfahrenes Mitglied
OK, wie mach ich das?
Über den Photoshop? Lieber wär es mir aber, wenn ich die Liste in Schrift hätte... Mein A4-Laser hat leider in Punkto Bildern nicht so die Auflösung (LaserJet4)...
Es sind halt A4-Seiten mit ner Menge Zahlen drauf in Tabellen...
 

mreball

Erfahrenes Mitglied
Du könntest Dich auch an die Autoren der Bücher wenden und nach den Originaldaten fragen, denn Dein Problem scheint mir ansonsten nur durch einen Nachbau lösbar zu sein.