[ASP.NET & C#.NET] Authentication über eine Datenbank

Pyrolexxiales

Grünschnabel
Ich habe folgendes Problem.

Ich lese mich grad ein wenig in ASP.NET rein und wollte auf meine "Webseite" ein Login-Objekt einfügen welches beim Event die Daten an eine Stored Procedure in einem SQL Server schickt wo er den Usernamen und das Passwort auf Stimmigkeit überprüft und mir eine Boolsche Variable zurückgibt ( 0 bei Fehlschlag und >0 bei Erfolg ).

Funktioniert einwandfrei.
-Schickt die Daten rüber
-bekommt 0 bzw >0 wieder zurück und
-geht in meine If-Abfrage wo ich bei Erfolg "e.Authenticated" auf "true" setze.

ABER:

Er setzt mir "Context.User.Identify.IsAuthenticated" NICHT auf "true".

Wenn ich dem Ganzen mit HardCoding versuche (also explizit ein Passwort und Benutzernamen vorgebe in der Abfrage) funktioniert das ganze einwandfrei. Was könnte der Fehler sein?

EDIT --> Hab das Problem gefunden
 
Zuletzt bearbeitet:

tequila slammer

Erfahrenes Mitglied
Es währe schön, wenn du deine Lösung hier auch angeben könntest. Eventuell hat ein andere auch einmal das Problem und könnte dann mit deiner Lösung arbeiten.

Alternativ hättest du auch mit einem selbst implementierten Role- und Membership-Provider arbeiten können.
 

Pyrolexxiales

Grünschnabel
Naja es war denke ich ein ganz banaler Fehler. Ich habe die Anmeldekriterien auf "Forms" stat auf "Windows" umgestellt und dann die Defaultpage verändert. Zusätzlich habe ich beim C# Code, wo ich nach dem Benutzer usw abfrage und "e.Authentication" auf true setzen will, einen zusätzlichen Verweis. Als ich den weggemacht hab gings plötzlich.

Kann leider selber nicht sagen worans gelegen hat jetzt im endeffekt.