Anwendung mit mehreren Forms managen

volllulli

Grünschnabel
Hallo da draussen,

ich habe eine .net c# Client-Anwendung mit einigen Forms (14 an der Zahl). Problem: beim Wechsel schliesse ich immer die eine Form und die andere mach ich auf. Ist ungeschmeidig, lädt jedesmal ein Bild neu und springt in Grösse und Position...

Gibt es einen Container oder Constructor, der das alte Formular wieder hernimmt? so dass sich NUR der Inhalt ändert?

Wär um Hilfe sehr dankbar.
 

Christian Kusmanow

Erfahrenes Mitglied
Hallo und willkommen im Forum volllulli!

Das hört sich so an als ob Du mit SDI Forms arbeitest.
Das was Du brauchst währen dann also MDI Forms.
Alle weiteren Forms werden in einem FormContainer angezeigt.

[post=1022873]MDI - Post[/post]

MfG, cosmo
 

volllulli

Grünschnabel
Hi cosmo.
Vielen dank für deine Hilfe!!

So wie ich das verstanden habe hast du bei MDI dann allerdings mehrere Fenster offen. Ein parent und drübergeklatscht die childs... In meinem Fall wollte ich allerdings immer nur ein Form geöffnet haben, das ist dann SDI, oder?

Kann man die Sache auch über SDI lösen? Und weisst du wie ich (SDI oder MDI) das in .net mache? Also ich weiss früher ging das mit so einem Wizard im Visual Studio...
hm... komisch...

schonmal danke!
 

Christian Kusmanow

Erfahrenes Mitglied
volllulli hat gesagt.:
So wie ich das verstanden habe hast du bei MDI dann allerdings mehrere Fenster offen. Ein parent und drübergeklatscht die childs... In meinem Fall wollte ich allerdings immer nur ein Form geöffnet haben, das ist dann SDI, oder?
[...]
Und weisst du wie ich (SDI oder MDI) das in .net mache?
Schau Dir doch bitte erstmal die Links in dem Post oben an.
Dort findest erstmal alle relevanten Informationen.
volllulli hat gesagt.:
Kann man die Sache auch über SDI lösen?
Ja klar, mit [post=1134359]UserControls. - Post[/post]

Btw.
SDI == Single Document Interface
MDI == Multiple Document Interface

MfG, cosmo
 

Norbert Eder

Erfahrenes Mitglied
Du machst kein Form.Close() sondern ein Form.Hide, änderst das was geändert gehört, setzt die größe des Forms und und und und dann wieder ein Form.Show(). Da brauchst du dann nur mehr das eine Form und eben ein Hauptform. Das wars dann.

Wenn du jetzt nur mit Bildern arbeitest, brauchst keine eigenen UserControls. Da reicht zb eine Picturebox in welche du dein Foto reinklatscht.

Sind es unterschiedliche Daten die eingegeben oder angezeigt werden sollen, dann würde ich zu UserControls raten.
 

volllulli

Grünschnabel
Danke Leute!!

hatte mich bisschen unklar ausgedrückt: was ich eigentlich gesucht habe waren UserControls (wie Norbert meint)... Ich hatte halt für jede Ansicht ein neues Formular gemacht - klüger ist es EIN Formular zu machen und da jeweils die UserControls reinzuklatschen...

mercy und bis dann!
 
Zuletzt bearbeitet: