Anzeige

Anfängerfrage...


#1
Hallo zusammen,

absolute ANfängerfrage vermutlich...

Ich habe die Funktion

envira_album();

und möchte in dieser als Parameter (heißt das so? - in den Klammern hinter der FUnktion) den Wert aus einem Feld $value (benutzerdefiniertes Feld in Wordpress) in einer wenn dann Schleife ausgeben.

Im Prinzip also:

$value = get_field( "galerie_in_beitragen" );

if( $value ) {

echo $value;

} else {

echo '';

}

wobei $value dann die Funktion "envira_album($value)" ausgeben soll.

Ich weiß einfach nicth wie ich das richtig verschateln muss...

Vielen Dank für eure Hilfe!!
 

merzi86

Erfahrenes Mitglied
#2
Hallo sebjepp,
zunächst ersmtal zu den Grundlagen.

... und möchte in dieser als Parameter (heißt das so? - in den Klammern hinter der FUnktion)..
Ja dies nennt sich Parameter.

... in einer wenn dann Schleife ausgeben.
Dies ist eine IF-Anweisung und keine Schleife. Eine Schleife läuft solange durch wie eine Bedingung erfüllt ist. Eine IF-Anweisung läuft nur ein einziges mal durch und Prüft nur, ob eine Bedingung zutrifft und führt dann vordefinierte Aufgaben durch. ;)

So jetzt zu deinen Problem.
So richtig habe ich glaube nicht verstanden, was du möchtest.
Wenn ich das richtig sehe kommt die Funktion envira_album ja von dem Wordpress Addon mit dem selben Namen. Ich kenne leider das Addon nicht weiter und kann daher nichts genaueres ohne Quellcode bzw. Quellcodeteile sagen, außer das schon der Programmierer, der die Funktion envira_album erstellt hat, diese so angelegt haben muss, dass diese den Parameter erwartet, um diesen zu verarbeiten.

Wenn der Programmierer dies schon so erwartet, dann muss die die Variable $value nur übergeben werden also z.B. so:
PHP:
envira_album($value);
In dienen Code wäre das nach dem Prinzip:
PHP:
$value = get_field( "galerie_in_beitragen" );

if( $value ) {
   echo envira_album( $value );
} else {
   echo '';
}
Ich hoffe ich habe dein Problem richtig erfasst.

BTW: Wenn du Quellcode hier im Forum schreibst nutze bitte die Code-Tags und Strukturiere deinen Quellcode (Stichwort einrücken von Untergeordneten Code-Teilen). Dadurch wird uns das lesen der Quellcodes etwas vereinfacht. Das macht sich besonders bei Komplexeren Codes einfach mehr Spaß dir dann auch zu helfen.
 
Anzeige
Anzeige