Anfängerfrage zu JEE Packaging & Deployment

eagle1985

Mitglied
Hallo zusammen,

habe da eine Frage zu Packaging in JEE.
In JEE6 habe ich ja für UI ein war und für die Business-Logic und Persitenz ein Jar mit den EJBs und JPA-Klassen.
In den Tutorials wird dies alles nun in ein WAR-Verpackt und anschliessend das War-File auf JBoss oder Glassfish deployed.
Soweit so gut.

Was wenn ich nun eine komplexere Applikation habe und nicht jedes mall alles neu verteilen will und evt so verteilen möchte:

2 unterschieliche war für UI-Frontend und UI-Administration
3 Jars: - Logik Frontend
- Logik Backend
- JPA

kann ich alles einzeln deployen?
Wie kann ich dan von einem JAR auf Klassen im anderen Jar zugreifen? Respektive worauf muss ich da achten?

Gruss eagle

PS: Konkret wird mit JEE6, Eclipse, JBOSS AS 7.1 und Maven experimentiert.
 

dell_mann

Grünschnabel
Hi,

Die EJBs liegen nicht in einem WAR sondern in einem JAR und zusammen kommen sie in eine EAR.
Im war werden nur die clientseitigen Komponenten verpackt.

Und ja du kannst sie so deployen. du darfst nur nicht vergessen, sie dem classpath hinzuzufügen, damit der classloader sie finden kann. und somit ist deine zweite Frage beantwortet ;)

Gruß