Anfänger-Infos gesucht

kaltwasserseife

Grünschnabel
Hallo, danke! Das pipe-Zeichen als Separator zu nehmen ist kein Problem, das mit dem Komma ist nur Angewohnheit.
Wenn der Barcode-Wert in einer anderen Spalte landet, läßt sich das auch eventuell regeln. Über die Header/Kopfzeile kann ich glaube ich steuern, welche Daten in welche Zielfelder der Zieldatenbank kommen. Einfacher ist natürlich, wenn der Algorithmus die Prüfziffer im Quellfeld echt anhängt.
 

Zvoni

Erfahrenes Mitglied
Und genau darum gehts: Du hast ja im OP "Transformations-Probleme" erwähnt. Würde mich nicht wundern, wenn das eins davon ist.
Wenn wir schon die Gelegenheit haben, sollten wir versuchen so viel wie möglich gerade zu biegen.
Wie gesagt: Der Export mit komma ist an sich schon falsch, weil die Barcodes von vorn herein schon in der falschen Spalte landen (zumindest meiner Meinung nach).

Klar kann ich dir den Algorithmus in Excel/VBA schnell zusammen kloppen (wie gesagt, nicht wirklich schwierig), aber du müsstest dann halt selber schauen, wie du wo was an welche Spalte anpasst etc.
 

kaltwasserseife

Grünschnabel
Es geht um das Backoffice des Kassenprogramms LOYVERSE, eine Android-APP. Das Teil will nur Kommas, und mir ist der Import auch gelungen, aber da die Quelldatei die Barcodes ohne Checkdigit verwaltet (blöde Sache, nicht zu ändern), müssen die eben nachberechnet werden. Das Scan-Modul der Android-APP läßt sich leider nicht so konfigurieren, daß ohne Checkdigit gelesen wird. Bei separaten Scanner geht das immer, hier eben leider nicht. Hat ja auch eigentlich seinen SInn (Lesefehler erkennen).
Exportieren aus der Warenwirtschaft kann ich wie ich will, mit Kommas oder ohne, mit Kopfzeile oder ohne. Ein Progrämmchen (DOS: convert.com) schluckt die Export-Datei wie eine Textdatei und ändert durch simple Ersetz-Funktion alles, was ich will. So kommen meine Daten seit 10 Jahren fast anstandslos in die Kasse. Fehlerchen sind gelegentlich: händisch eingebene Artikel mit Sonderzeichen oder gar Kommas in Textfeldern oder Dezimalzahlen in Integer-Feldern....Kriege ich bisher gefunden und händisch repariert. Ist ein seltener Fall.
Schwierig bei Loyverse ist, daß auch EINEM Quellfeld der Mehrwertsteuer ZWEI Zielfelder bedient werden müssen, warum auch immer. Deshalb bin ich froh, wenn ich ein gut verständliches Progrämmchen habe, mich in das Verständnis einarbeiten kann und gegebenfalls weitere Modifikationen anbringen kann. VBA ist, wenn ich das richtig verstanden habe, Applikationsgebunden. Es soll aber keine Tabellenkalkulation zwischendurch geöffnet werden, sondern direkt eine normgemäße CSV für das FTP bereitgestellt werden.
Ich bin schon willig, das auch zu lernen, und bezahle gerne auch gute Vorarbeit (also kommentierten Code). Das Betriebssystem ist Windows98 (!!!), der IE ist nicht installiert, mir scheint aber, man braucht den, weil der VB mitbringt?!
 

Zvoni

Erfahrenes Mitglied
So, anbei mal in Excel/VBA. Code ist soweit kommentiert.
Keine Ahnung ob konvertierbar nach vbscript, powershell, batch, whatever.
test.txt = deine testdaten
testout.txt = was ich als ergebnis bekommen habe. Kannst ja mal testen ob die Barcodes funktionieren.

Excel-Mappe aufmachen, ALT+F11 um in den VB-Editor zu kommen, Doppelclick auf "Tabelle1", da steht der Code in Sub Main

EDIT: Es würde mich doch sehr überraschen, wenn der IE auf der Win98-Kiste NICHT drauf wäre.
Beginnend mit Win95 war der IE unverzichtbarer Bestandteil des Betriebssystem-Kerns.
Genau deshalb hat sich ja MicroSoft die Klage von Netscape damals eingefangen.
Und VB hat mit IE nix zu tun. VB (bzw. VBA) ist eine Sprache, wofür es verschiedene Clients gibt.
Die bekanntesten Clients dafür sind eben Visual Studio 6.0 (was manche als das "echte" VB bezeichnen) und MS Office.
Es gibt auch noch andere Clients (Bsp. Autocad), aber IE hat damit nix zu tun.

P.S.: Und verwechsel VB/VBA nicht mit vbScript. Heissen ähnlich, sehen ähnlich aus, haben aber mMn zu 95% nichts miteinander zu tun.
 

Anhänge

  • convert.zip
    15,3 KB · Aufrufe: 1
Zuletzt bearbeitet:

kaltwasserseife

Grünschnabel
Vielen Dank erst einmal. Ich versuche mich in die Sache einzuarbeiten, aber ich kenne die ganzen VBA-Befehle nicht. Es muss schon irgendwie VBscript werden, weil es echt ohne Office laufen soll. Aber zu übertragen fehlt mir die Kenne. Mist. Eine Einführung, eine Befehlsreferenz für VBA finde ich nirgends so richtig von grundauf.
Irgendwie müßte ich doch einen Kursus buchen oder neben jemandem sitzen, der mir alles 1zu1 erklärt...
Mal sehen, wie ich weiter komme.
 

Neue Beiträge