Aktionen in Methoden fassen


#1
Gegeben ist ein Programm, das 3 Aktionen erledigt.

Forme jede der Aktionen in eine eigene Methode um:


Ich hoffe ihr könntet mir diese Programm fertig ausarbeiten(würdet mir sehr viel weiterhelfen).
Danke im Vorhinein


  • alleWerteEinlesen()

  • alleWerteAusgeben()

  • ersterWertKleinerNullVonHinten()



import jeliot.io.*;

public class Ub303_MethodenUebung
{
public static void main(String[] args)
{
Output.println(
"\nBitte geben Sie zuerst die gewünschte Länge ein (3 bis 10)\n" +
"und dann die Werte");
int len = Input.readInt();
if (len <3 || len >10) { Output.println("Falsche Länge!"); return; }

double[] temps = new double[len]; // Array mit Temperaturen

// 1. Alle Werte einlesen
for( int i = 0; i < temps.length; i++)
{
temps = Input.readDouble();
}

// 2. Alle Werte ausgeben
Output.println("\nAlle Werte im Array:");
for( int i = 0; i < temps.length; i++)
{
Output.println(i + ": " + temps);
}

// 3. Ersten Wert < 0 von hinten suchen und ausgeben
Output.println("\nErster Wert < 0 von hinten:");
for( int i = temps.length-1; i>=0; i--)
{
if (temps<0)
{
Output.println(i + ": " + temps);
break;
}
}
}
}
 
#4
Der fertige Code würde ungefähr so aussehen:
Code:
import jeliot.io.*;

public class Ub303_MethodenUebung {
   
    // Main Method
    public static void main(String[] args) {
        Output.println(
                "\nBitte geben Sie zuerst die gewünschte Länge ein (3 bis 10)\n" +
                "und dann die Werte");
                int len = Input.readInt();
                if (len <3 || len >10) { Output.println("Falsche Länge!"); return; }

                double[] temps = new double[len]; // Array mit Temperaturen
    }
   
    private void alleWerteEinlesen() {
        for( int i = 0; i < temps.length; i++)
        {
            temps = Input.readDouble();
        }
    }
   
    private void alleWerteAusgeben() {
        for( int i = 0; i < temps.length; i++)
        {
            Output.println(i + ": " + temps);
        }
    }
   
    private void ersterWertKleinerNullVonHinten() {
        Output.println("\nErster Wert < 0 von hinten:");
        for( int i = temps.length-1; i>=0; i--)
        {
            if (temps<0)
            {
                Output.println(i + ": " + temps);
                break;
            }
        }
    }
}
Dieser Code setzt voraus, dass dein Code funktioniert, da ich mit nicht sicher bin welche Erweiterung /-en ihr benutzt.

Du musst also einfach die verschiedenen "Kommandos" des Codes, die zu einer Methode gehören sollen so schreiben:
Code:
public void methodenName() {
    // Dein Code
}
Dabei solltest du dir, da du offenbar gerade erst lernst mit Java und Programmierung allgemein zu arbeiten, das public bzw. private und void ignorieren und einfach hinschreiben. Was genau das bedeutet werdet ihr sicherlich demnächst lernen.