Adobe Photoshop

a-p-m-h

Grünschnabel
Hallo,

hab mal ne Frage. In Adobe Photoshop kann man die Hintergrundfarbe mit dem Verlaufswerkzeug ändern, so dass sie nur über die Hälfte des Bildes geht. Genau das gleiche möchte ich mit einem Schriftzug machen. Und dann auch den Farbverlauf umkehren. Doch Beim Versuch nur den Farbverlauf des Schriftzuges zu ändern, bekomme ich eine Fehlermeldung. (Konnte das Verlaufswerkzeug nicht benutzen, weil die Pixel in einer Textebene nicht ohne vorheriges Rendern der Ebene gelöscht werden können.) Ich habe noch keine Ahnung von Adobe Photoshop. Hab mir auch ein Buch gekauft, hilft mir aber nicht weiter.

Ich hoffe Sie können mir weiter helfen.

Gruß Andi

:(
 

Duddle

Erfahrenes Mitglied
Hi!

Ich hoffe doch sehr, das Buch ist an Einsteiger gerichtet und kein „1001 superdolle Effekte mit Photoshop“?
Dann solltest du es auf jeden Fall durcharbeiten und vorallendingen viel üben. Die Grundfunktionen des Programms zu beherrschen ist immer noch das Wichtigste.

Zu deinem Problem:

Du willst einen Schriftzug zur Hälfte hin ausblenden lassen?
Dann erstelle die Textebene und füge eine Maske hinzu (zweiter Knopf von links, unten in der Ebenenpalette). Dann stellst du dein Verlaufswerkzeug auf Schwarz nach Weiß (dabei sicherstellen, das „Transparenz" aus ist) und ziehst dann vom Textboden zur Textmitte.

Hakt es irgendwo, wende dich an uns. Oder schick mir ne ICQ Nachricht # 86198212 .


Duddle, der den Threadtitel für ungeheuer kreativ erachtet
 

Maniacy

Erfahrenes Mitglied
Du kannst aber auch mit gedrückter Strg Taste auf deine Schriftebene klicken, dann "neue Füllebene" - "Verlauf" einstellen.
Kommst aber fast aufs selbe raus.

MfG
Maniacy

PS:
Ich hab auch gute Erfahrungen mit Büchern, in denen nur "superdolle Effekte" beschrieben sind, da die oft (meistens aber nicht) so ausgewählt sind, dass man die Grundfunktionen durch die Tutorials beigebracht bekommt, und man so einen Eindruck davon bekommt, was man mit den schönen Funktionen in der Praxis so anstellen kann. (Downloade keine E-books mit P2P Software, das ist Diebstahl und wird bestraft! Kaufe lieber Bücher, die du mit Pech nur einmal flüchtig durcharbeitest für 65€!)
 
A

AKrebs70

Maniacy hat gesagt.:
Du kannst aber auch mit gedrückter Strg Taste auf deine Schriftebene klicken, dann "neue Füllebene" - "Verlauf" einstellen.
Kommst aber fast aufs selbe raus.

Stimmt "fast"!
In deinem Fall muß der Text gerastert werden und ist im nach hinein nicht mehr zu bearbeiten. Anders (und auch die bessere Lösung) ist es bei der Vorgehensweise von Duddle. Da kann man im Falle eines Falles immer wieder Hand anlegen wenn man doch nochmal was ändern muß. Also mache es wie Duddle beschrieben hat.

Axel
 

Duddle

Erfahrenes Mitglied
AKrebs70 hat gesagt.:
Stimmt "fast"!
In deinem Fall muß der Text gerastert werden

Nicht wirklich :)

Er legt ja eine komplett neue Ebene an, die dann zwar nicht mehr textmässig editierbar ist, aber die Textebene unangetastet lässt ;-]


Duddle
 

Maniacy

Erfahrenes Mitglied
Nein, der Text muss nicht gerastert werden, das ist Quatsch. Wenn du eine Füllebene erstellst während die Auswahl aktiv ist, wird direkt eine Maske darübergelegt. Die Textebene bleibt unverändert.
Das fast war darauf bezogen, dass du eine Füllebene mit Verlauf anders bearbeitest als eine Ebene mit einem Verlauf und einer Maske drüber... So ähnlich wie die Einstellungsebenen und die Funktionen unter Bild/Anpassen.

Erst nachdenken - dann posten.

MfG
Maniacy

edit// OK Duddle war schneller als ich ;)
 

a-p-m-h

Grünschnabel
Hallo,

erstmal vielen Dank für eure schnellen Antworten. Irgendwie hat es jetzt funktioniert. Super. Nochmals vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß Andi