Access-Tabelle anlegen

Bessu

Grünschnabel
Hallo zusammen,
bisher habe ich mich sehr wenig mit VB sondern mehr mit Delphi beschäftigt, was sich nun aber ändern soll.
In Delphi habe ich meist mit Access-Datenbanken gearbeitet (einfach zu handhaben und lokal vorhanden) und möchte das auch weiterhin tun, da die in meinen Programmen verwalteten Datenmengen überschaubar sind.

Zum Problem (VB2005):
Meine Access-Datenbank habe ich ohne Probleme angelegt. Da ich aber monatlich eine neue Tabelle benötige, möchte ich diese Tabellen zur Laufzeit erstellen und innerhalb dieser Datenbank anlegen. War für mich in Delphi kein Problem, aber hier fehlt mir einfach ein Stück Information. Ich suche bereits seit einiger Zeit in allen möglichen Foren und bei Google, finde aber einfach nichts passendes.
Wer kann mir mit einem kleinen Beispiel oder einer Info helfen?


Besten Dank
 

Norbert Eder

Erfahrenes Mitglied
Da du mit Visual Basic 2005 arbeitest, bist du im Visual Basic "Classic" - Forum falsch aufgehoben. Visual Basic 2005 liegt das .NET Framework zugrunde, daher sind auch die entsprechenden Foren dafür zuständig.

Auf Access kannst du mittels ODBC und OleDb Klassen aus dem System.Data-Namespace zugreifen. Von Interesse für dich sind also die Klassen OleDbConnection/OdbcConnection, OleDbCommand/OdbcCommand, usw. Schau dir einfach ein Beispiel dazu in der MSDN an, das sollte als Hilfe ausreichen. Auch hier im Forum findest du einiges an Information dazu.
 

Bessu

Grünschnabel
Ich habe mich jetzt mal nach dem Hinweis mit MSDN beschäftigt und auch einige Beispiele gefungen. Habe allerdings noch ein Problem:
Ich habe ein Beispiel getestet und bekomme eine Fehlermeldung bei der Zeile
.Type = adGUID ' GUID (Replikations.ID)
im folgenden Quelltext:

' Eine neue Spalte hinzufügen, die automatisch
' eine Replikations-ID (GUID) erhält:
' --------------------------------------------
adoxColumn = New ADOX.Column

With adoxColumn
.ParentCatalog = adoxCatalog
.Name = "ReplikationsId"
.Type = adGUID ' GUID (Replikations.ID)
.Properties("Jet OLEDB:AutoGenerate").Value = True ' AutoWert
End With

"Der Name adGUID wurde nicht deklariert"


Was muss ich noch tun?