3D-Organigramm

pUre

Mitglied
Hallo,

ich muss ein Organigramm erstellen, am Besten in 3D. Es sollen simple Kugeln sein (Spiegelung etc.), die im Kreis rotieren. Die Objekte zu erstellen ist gar kein Problem, jedoch weiss ich nicht wie ich das interaktiv machen kann.
Man soll später auf die Kugeln klicken können und so weitere Informationen zu dem entsprechenden Bereich zu bekommen!

Ich weiss, das hat nix mehr mit dem Programm ansich zu tun und eher was mit Programmiereung, aber ich hab gar keine Ahunung wie man vorgeht, bzw ob es Sinn macht!

Hat da jemand Erfahrung, sowas schon mal gemacht/gesehen?

Gibt es Programmen in denen man mit 3ds max objekten interaktive Menüüs o.S. erstellen kann?

Vielleciht kann mir ja jemand helfen oder mich in die richtige Richtung leiten!

Gruß und Dank
 

cycovery

Erfahrenes Mitglied
Ganz wichtig ist mal zu wissen ob die animationen, die durch die interaktion ausgelöst werden, dynamisch sein sollen oder nicht (also z.b. ob man die kameraposition interaktiv verändern und objekte verschieben kann). Falls nicht und die Anzahl der möglichen Animationen überschaubar ist und die grösse des programms nicht limitiert ist (also nicht z.b. als flash animation fürs web, die schnell geladen sein muss), dann kann man die animationen einfach in max vorrendern und dann im programm abspielen lassen. Dafür würde sich Flash anbieten da es sehr einfach zu lernen ist.
Falls die Animationen aber dynamisch sind und nicht vor-gerendert werden können musst ein echtzeit 3D programm schreiben. Das kannst du entweder mit Flash ähnlichen Programmen (Director, Anark etc.) machen oder du Benutzt irgend eine andere Programmiersprache zusammen mit einer 3D engine oder du sprichst die grafik api (i.d.r. entweder OpenGL oder Direct3D) direkt an. Von ersteren zu letzteren erhöht sich die Schwierigkeit des Ganzen aber auch die Möglichkeiten.

hth
 

pUre

Mitglied
Ganz wichtig ist mal zu wissen ob die animationen, die durch die interaktion ausgelöst werden, dynamisch sein sollen oder nicht (also z.b. ob man die kameraposition interaktiv verändern und objekte verschieben kann).
Das Organigramm dreht sich immer im selben Zyklus. Wenn man auf eine Kugel klickt, sollte das sich O. nicht mehr drehen. Im Idealfall dreht es sich (etwas schneller) bis die Kugel direkt am vordersten Punkt ist und skalliert sich etwas größer. Also irgendwie schon dynamisch!

ie Anzahl der möglichen Animationen überschaubar ist und die grösse des programms nicht limitiert ist
Eben nur ein paar Kugel, Animation überschaubar und nicht fürs Web

Falls die Animationen aber dynamisch sind und nicht vor-gerendert werden können musst ein echtzeit 3D programm schreiben.
Das wäre natürlich perfekt ;), aber dadurch dass ich keine Ahnung habe, leider nicht umsetzbar!

Flash kann ich! Hab mir auch schon überlegt, die Objekte als Vektoren via Illustrate rauszurendern und dann in Flash anordnen usw.... skallierbar wärs ja dann ebenfalls!
Aber ich wollte erstmal allgemein nach Möglichkeiten fragen....

Mir ist gerade noch ein gutes "ähnliches" Beispiel eingefallen: Im Prinzip ist es so wie googleEarth. Jedoch kann ich mir vorstellen, dass das eine Engine beinhaltet.

Anark kenn ich nicht, was ist das?