ERLEDIGT
NEIN
ANTWORTEN
5
ZUGRIFFE
1539
EMPFEHLEN
  • An Twitter übertragen
  • An Facebook übertragen
  1. #1
    Avatar von killerkirsche
    killerkirsche ist offline Mitglied Gold
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    168
    Hallo Zusammen.

    Ich bin gerade dabei, ein eigenes OS in C zu entwickeln.
    Eigentlich nur als Spielerei und um mehr über C und low-level Programmierung zu lernen.

    Nun befindet sich das "OS" auf einer ext2-Formatierten Floppy. Aber wie kann ich auf die Daten zugreifen?
    Ich habe mir schon die ext2 header und c. Dateien in dem Linux-Kernel meines PC's durchgelesen, aber ich werde nicht schlau daraus. Ich habe auch schon tausende Seiten gefunden, die zeigen wie ext2 funktioniert. Aber keine die einen Beispiel Treiber bereitstellt.
     
    die ärzte | Wizo | Patti Smith
    Wer die nich kennt der verpasst was

  2. #2
    Avatar von saftmeister
    saftmeister ist offline Nutze den Saft!
    tutorials.de Premium-User
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    There is no place like 127.0.0.1
    Beiträge
    4.577
    Hi,

    ich will dir auf keinen Fall zu Nahe treten:

    Du solltest mit etwas leichterem anfangen, als mit ext2. FAT bietet sich an. Das Dateisystem ist "relativ" einfach strukturiert. Mit den Kenntnissen, die man dabei erlangt, kann man sich auch an etwas ausgebufftere FS wie ext heran wagen.

    Auf jeden Fall solltest du lernen, Specs zu lesen und eine Implementierung anhand der dort zu findenden Infos durch zu führen. Prinzipiell ist über ext2 alles wissenswerte im Netz zu finden. Wenn du gut Source lesen kannst, ist der Linux-Kernel die absolut beste Quelle überhaupt.

    Ich habe keine Beispiel-Implementierung für ext2 parat, die so abstrakt ist, das du mit wenig Aufwand sie in deine Umgebung einbauen kannst. Du kommst bei einem homebrew-OS nicht ums selber basteln herum.
     
    Grüße
    --
    Qualität des Codes wird in WTF's/Min gemessen: Je mehr, desto schlechter der Code ;-)

  3. #3
    Anfänger92 ist offline Mitglied Gold
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Wesel (NRW)
    Beiträge
    213
    Hallo,

    Wie soll man einen Beispiel-Treiber bereitstellen, wenn jedes OS anders funktioniert und somit auch anders mit den Treiber komuniziert usw.

    Verstehe nicht ganz was du meinst. Mach es nochmal ein wenig genauer bitte.

    Gruß
    Anfänger

    Edit:
    Zu Spät
    Saftmeister hat vollkommen recht.
     
    Besucht meine Seite

    War mein Beitrag hilfreich? Dann dankt mir doch einfach ;)

  4. #4
    Avatar von killerkirsche
    killerkirsche ist offline Mitglied Gold
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    168
    @Saftmeister:

    Du trittst mir damit nicht zu nahe, ich freue mich über alles Konstruktives.
    Ich hatte halt ext2 im Blick, weil mein Host-System Linux ist.
    Aber wenn du sagst, dass FAT für den Anfang einfacher ist, dann werde ich mich erstmal damit beschäftigen.

    EDIT So,12. Jul 00:18 --------------------------------------------------------------------------------
    Eine frage habe ich noch.
    Wie kann ich überhaupt bits und bytes von der Diskette lesen?
    ich bin ja im Protected mode. Da werden Interrupts nicht funktionieren.
    Gibts eine Möglichkeit per inportb und outportb?
    Geändert von killerkirsche (12.07.09 um 10:44 Uhr)
     
    die ärzte | Wizo | Patti Smith
    Wer die nich kennt der verpasst was

  5. #5
    Avatar von saftmeister
    saftmeister ist offline Nutze den Saft!
    tutorials.de Premium-User
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    There is no place like 127.0.0.1
    Beiträge
    4.577
    Schau mal hier: http://bos.asmhackers.net/docs/flopp...y_tutorial.txt

    Evtl. ist auch noch dieser Forum Thread auf osdev.org interessant: http://forum.osdev.org/viewtopic.php?t=310
     
    Grüße
    --
    Qualität des Codes wird in WTF's/Min gemessen: Je mehr, desto schlechter der Code ;-)

  6. #6
    Avatar von killerkirsche
    killerkirsche ist offline Mitglied Gold
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    168
    Diese Seiten kenne ich schon,
    jedoch ist der quelltext zu angepasst auf das OS in dem er programmiert wurde.
    Ich werde mir ein anderes Tut suchen.

    EDIT-1-----------------------------------------
    Mist nix gefunden
    EDIT-2-----------------------------------------
    Werde nun alle tuts umbauen zu meinem treiber
    Geändert von killerkirsche (12.07.09 um 22:17 Uhr)
     
    die ärzte | Wizo | Patti Smith
    Wer die nich kennt der verpasst was

Thema nicht erledigt

Ähnliche Themen

  1. auf ext2 unter Mac zugreifen
    Von Roman91 im Forum Mac OS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.10, 09:07
  2. Application Level Tracing vs. Page Level Tracing
    Von quesen im Forum .NET Web und Kommunikation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.09, 17:01
  3. Bad superblock bei ext2
    Von xloouch im Forum Linux & Unix
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.03.04, 13:08
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.03, 10:05
  5. ext2 zu fat32 formatieren
    Von maczarr im Forum Microsoft Windows
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.03, 18:10